Menu

Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

Ab dem 4. Dezember: Kreisverwaltung und DRK richten „Booster-Impfstelle“ im ehemaligen Impfzentrum ein

Die Co­ro­na-Fallzahlen stei­gen auch im Eifelkreis Bitburg-Prüm stetig an. Da­mit bis­lang un­ge­impf­te Personen mög­lichst schnell ei­nen Schutz ge­gen das Vi­rus er­hal­ten, werden vonseiten des Landes Impf­bus­se eingesetzt; zudem öffnet am 24. November wieder das Impfzentrum in Trier als eines von bisher acht Impfzentren in Rheinland-Pfalz.

Fünf Monate nach erfolgter Zweitimpfung werden Auf­fri­schungs­imp­fun­gen emp­foh­len. Um den Bürgerinnen und Bürgern im Eifelkreis Bitburg-Prüm in ausreichender Zahl sogenannte Booster zu ermöglichen, richtet die Kreisverwaltung in Zusammenarbeit mit dem DRK Kreisverband eine zusätzliche Hilfe im Kampf gegen das Coronavirus ein:

Ab dem 4. Dezember werden im ehemaligen Impfzentrum in Bitburg (Adresse „Am Wasserturm“) ausschließlich Auffrischungsimpfungen an insgesamt drei Wochenenden angeboten:

4. und 5. Dezember, 9 bis 19 Uhr
11. und 12. Dezember, 9 bis 19 Uhr
18. und 19. Dezember, 9 bis 19 Uhr

„Im eiligen Kampf gegen die andauernde Pandemie wird mit der Booster-Impfstelle eine effiziente und bürgerfreundliche Lösung für den Eifelkreis angeboten. Mein Dank gilt den ehrenamtlichen Kräften des DRK Kreisverbands, die dieses Angebot möglich gemacht haben“, so der künftige Landrat Andreas Kruppert.

Wichtig: Besuch nur mit Terminvergabe
Um lange Wartezeiten zu vermeiden, werden feste Impftermine vergeben. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können ab Montag, den 29. November, 8 Uhr ihren Termin über die Internetseite der Kreisverwaltung unter www.bitburg-pruem.de/link/termine buchen.

In Ausnahmefällen, z.B. wenn kein Zugang zum Internet besteht, sind telefonische Terminbuchungen innerhalb der Dienstzeit über die zuständige Stadt- oder Verbandsgemeindeverwaltung möglich:

VG Bitburger Land: 06561 664444
VG Arzfeld: 06550 9740
VG Prüm: 06551 943555
VG Südeifel: 06564 6918300
VG Speicher: 06562 6411 und 6412
Stadt Bitburg: 06561 6001122 oder 6001121

Mitzubringen sind Personalausweis, Impfpass, Krankenkassenkarte und, falls vorhanden, einen Medikamentenplan. Sofern möglich, ist der Aufklärungsbogen zur Schutzimpfung gegen Covid-19 bereits ausgefüllt mitzubringen.


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 23.11.2021

Foto: Kreisverwaltung

20210113 105507

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis 23.11.2021

Leitindikatoren für die Corona-Warnstufen
7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm = 156,6 (Vortag: 191,4)
7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz, Versorgungsgebiet Trier = 2,6
Anteil COVID-19 an Intensivkapazität (%), Rheinland-Pfalz = 7,39

Fallzahlen
Neue COVID-19-Fälle = 0
Positiv Getestete = 4532
Genesene = 4128
Verstorbene = 34
Aktuelle COVID-19-Fälle = 370

Quelle: www.lua.rlp.de


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 23.11.2021

Vollversammlung Kreiselternausschuss am 29.11.2021 wird abgesagt

Die für Montag, den 29. November geplante Vollversammlung des Kreiselternausschusses (KEA) im Haus der Jugend in Bitburg wird aufgrund der aktuellen Pandemielage abgesagt.

Es ist vorgesehen, die Vollversammlung im Frühjahr 2022 durchzuführen.
Wir bitten um Verständnis.


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 23.11.2021

Belehrungen für Beschäftigte im Lebensmittelgewerbe entfallen

Aufgrund der aktuellen Situation in der Corona-Pandemie entfallen die Belehrungen nach § 43 Infektionsschutzgesetz für Beschäftigte im Lebensmittelgewerbe bis auf Weiteres.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Damit Sie Ihre Arbeit dennoch aufnehmen können, möchten wir Ihnen Folgendes anbieten:

Ihr Arbeitgeber muss Ihnen die Grundsätze des § 43 Infektionsschutzgesetz über die Tätigkeits- und Beschäftigungsverbote vermitteln, ebenso die geltenden Hygienevorschriften.
Die Informationsmitteilung muss der Arbeitgeber schriftlich dokumentieren:
https://www.bitburg-pruem.de/cms/images/pdf/IfSG_Belehrung_Anlage_1.pdf

Des Weiteren müssen Sie sich folgenden Vordruck aufmerksam durchlesen, bevor Sie Ihre Tätigkeit aufnehmen:
https://www.bitburg-pruem.de/cms/images/pdf/IfSG_Belehrung_Handout_inkl_Haendedesinfektion.pdf

Sobald wieder Termine vom Gesundheitsamt vergeben werden, muss die mündliche und schriftliche Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz nachgeholt werden.
Die Termine geben wir auf unserer Homepage bekannt.

Für Rückfragen und Informationen über den aktuellen Stand steht Ihnen Johanna Hoffmann unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 22.11.2021

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis 22.11.2021

Leitindikatoren für die Corona-Warnstufen
7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm = 191,4 (Vortag: 209,7)
7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz, Versorgungsgebiet Trier = 2,4
Anteil COVID-19 an Intensivkapazität (%), Rheinland-Pfalz = 6,54

Fallzahlen
Neue COVID-19-Fälle = 1
Positiv Getestete = 4532
Genesene = 4123
Verstorbene = 34
Aktuelle COVID-19-Fälle = 375

Quelle: www.lua.rlp.de


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 22.11.2021

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis 19.11.2021

Leitindikatoren für die Corona-Warnstufen
7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm = 147,9 (Vortag: 149,8)
7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz, Versorgungsgebiet Trier = 3,9
Anteil COVID-19 an Intensivkapazität (%), Rheinland-Pfalz = 6,54

Fallzahlen
Neue COVID-19-Fälle = 9
Positiv Getestete = 4437
Genesene = 4073
Verstorbene = 34
Aktuelle COVID-19-Fälle = 330

Quelle: www.lua.rlp.de


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 19.11.2021

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis 18.11.2021

Leitindikatoren für die Corona-Warnstufen
7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm = 149,8 (Vortag: 132,4)
7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz, Versorgungsgebiet Trier = 4,3
Anteil COVID-19 an Intensivkapazität (%), Rheinland-Pfalz = 6,48

Fallzahlen
Neue COVID-19-Fälle = 38
Positiv Getestete = 4428
Genesene = 4066
Verstorbene = 34
Aktuelle COVID-19-Fälle = 328

Quelle: www.lua.rlp.de


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 18.11.2021

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis 17.11.2021

Leitindikatoren für die Corona-Warnstufen
7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm = 132,4 (Vortag: 123,7)
7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz, Versorgungsgebiet Trier = 3,7
Anteil COVID-19 an Intensivkapazität (%), Rheinland-Pfalz = 5,99

Fallzahlen
Neue COVID-19-Fälle = 34
Positiv Getestete = 4390
Genesene = 4058
Verstorbene = 34
Aktuelle COVID-19-Fälle = 298

Quelle: www.lua.rlp.de


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 17.11.2021

Kreisverwaltung weiterhin für den Publikumsverkehr geöffnet – aber nur mit Termin!

In Anbetracht steigender Fallzahlen bittet die Kreisverwaltung alle Bürgerinnen und Bürger darum zu prüfen, ob ein Anliegen anstelle von persönlichen Besuchen auch telefonisch oder per Mail-Anfrage bearbeitet werden kann.

Für notwendige persönliche Vorsprachen wird unbedingt um die Vereinbarung von Terminen gebeten. Dies kann >> HIER << oder über die Telefonzentrale (06561 15-0) bzw. direkt beim zuständigen Sachbearbeiter erfolgen.

Wenn gebuchte Termine nicht wahrgenommen werden können, sollten sie auch wieder storniert und abgesagt werden. Dies geht über einen einfachen Klick auf die Bestätigungsmail über das Online-System oder auch telefonisch über die Telefonzentrale. Die so freiwerdenden Termine stehen dann sofort Anderen kurzfristig im System zur Verfügung.

Besuchern, die Symptome, wie Husten, Halsschmerzen oder eine erhöhte Temperatur aufweisen oder mit einem positiv auf Covid-19 Getesteten Kontakt hatten, ist das Betreten der Verwaltungsgebäude nicht gestattet. Sie werden gebeten, unmittelbar telefonisch mit der Information (06561-15-0) Kontakt aufzunehmen.

Alle Besucher müssen sich beim Betreten der Dienstgebäude die Hände desinfizieren, Mund-Nasen-Schutz tragen und die vorgegebenen Abstandsregeln einhalten. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 17.11.2021

Foto: Konder/Kreisverwaltung

Wappenschild KV klein

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis 16.11.2021

Leitindikatoren für die Corona-Warnstufen
7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm = 123,7 (Vortag: 100,5)
7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz, Versorgungsgebiet Trier = 3,9
Anteil COVID-19 an Intensivkapazität (%), Rheinland-Pfalz = 5,62

Fallzahlen
Neue COVID-19-Fälle = 38
Positiv Getestete = 4356
Genesene = 4049
Verstorbene = 34
Aktuelle COVID-19-Fälle = 273

Quelle: www.lua.rlp.de


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 16.11.2021

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.