Menu

Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis 30.11.2021

7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm = 199,9 (Vortag: 217,9)
7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz (landesweit), 4,23 (Vortag: 4,09)

Fallzahlen
Neue COVID-19-Fälle = 55
Positiv Getestete = 4816
Genesene = 4244
Verstorbene = 36
Aktuelle COVID-19-Fälle = 536

Quelle: www.lua.rlp.de


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 30.11.2021

Impfbusse im Eifelkreis: Dezember-Termine

Im Rahmen weiterer Sonderimpfaktionen über die Impfbusse des Landes Rheinland-Pfalz besteht für Bürgerinnen und Bürger ab 12 Jahren die Möglichkeit zur Corona-Erst- oder Zweitimpfung ohne Anmeldung. Zudem werden Drittimpfungen ermöglicht.

Für den Monat Dezember wurden nachfolgende Impfbuseinsätze festgelegt:

Verbandsgemeinde Arzfeld
Arzfeld, Parkplatz, Luxemburger Str. 6
01.12.2021, 9 bis 17 Uhr
16.12.2021, 9 bis 17 Uhr
27.12.2021, 9 bis 17 Uhr

Stadt Bitburg / Verbandsgemeinde Bitburger Land
Bitburg, Katastrophenschutzzentrum, Else-Kallmann-Str.
03.12.2021, 9 bis 17 Uhr
06.12.2021, 9 bis 17 Uhr
10.12.2021, 9 bis 17 Uhr
14.12.2021, 9 bis 17 Uhr

Verbandsgemeinde Prüm
Schönecken, Forum im Flecken, Am Forum 1
08.12.2021, 9 bis 17 Uhr
22.12.2021, 9 bis 17 Uhr
29.12.2021, 9 bis 17 Uhr

Verbandsgemeinde Südeifel
Neuerburg, Gesundheitszentrum, Bitburger Str. 17
20.12.2021, 9 bis 17 Uhr

Mitzubringen sind lediglich Personalausweis, Impfpass, Krankenkassenkarte und, falls vorhanden, Medikamentenplan. Unter 18-Jährige müssen von einer erziehungsberechtigten Person begleitet werden. Da die Impfbusse nicht stufenlos zugänglich sind, wird in unmittelbarer Nähe barrierefrei eine Impfung ermöglicht. Bitte sprechen Sie direkt die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Impf-Teams vor Ort an.


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 23.11.2021

VERSCHOBEN: Auftaktveranstaltung des Smart-City Modellprojekts EIFELKREIS VERBINDET

Aufgrund der sich erneut zuspitzenden Coronalage sagt die Kreisverwaltung des Eifelkreis Bitburg-Prüm die für den 30. November geplante Auftaktveranstaltung des Smart-City-Modellprojekts EIFELKREIS VERBINDET präventiv ab. Die Veranstaltung soll im Frühjahr 2022 nachgeholt werden.

Eifelkreis verbindet

Erneut schnellen die Infektionszahlen in ganz Deutschland wieder an die Decke. Auch wenn im Eifelkreis der Inzidenz- und Hospitalisierungswert noch im Bereich des Möglichen liegt, werden nach und nach alle vermeidbaren Veranstaltungen abgesagt.

So muss nun auch leider die Auftaktveranstaltung zum Smart City-Modellprojekt EIFELKREIS VERBINDET ins nächste Jahr verschoben werden. „Vor dem Hintergrund der vierten Welle, steigender Infektionszahlen, Vorgaben zur Einzelbelegung in Büros, etc. ist es nicht verantwortbar, eine Veranstaltung durchzuführen“, sagt der Erste Kreisbeigeordnete Michael Billen.

Zwar war für diese Veranstaltung ein Livestream vorgesehen, jedoch gehört für das Projektteam die Präsensveranstaltung zum Kernkonzept, mit der Möglichkeit der Vernetzung und des smarten Erlebens vor Ort. „Da uns dies nun nicht mehr möglich ist und wir auch keine reine Zuschaltung der Expertinnen und Experten als glücklich empfinden, sehen wir leider auch von einem reinen Digitalformat ab.“, so Projektleiter Thomas Hoor.

Die Veranstaltung soll im Frühjahr 2022 nachgeholt werden. Bis dahin wird das Projektteam nun auf der Projektseite  EIFELKREIS VERBINDET die Bevölkerung auf dem neuesten Stand halten.

Ab dem 15. Dezember 2021 soll zudem eine Beteiligungsplattform freigeschaltet werden, welche den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit bietet sich aktiv an der Entwicklung der Digitalstrategie für den Eifelkreis Bitburg-Prüm zu beteiligen. Nähere Informationen hierzu folgen in Kürze.

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 26.11.2021

Auffrischungsimpfungen: 3.840 Termine in wenigen Stunden vergeben, weitere Termine in Vorbereitung

Alle verfügbaren Termine für Auffrischungsimpfungen im Dezember in der eigens dafür in Zusammenarbeit mit dem DRK-Kreisverband eingerichteten „Booster-Impfstelle“ waren bereits am Mittag ausgebucht.

Der künftige Landrat Andreas Kruppert zeigte sich erfreut über die große Nachfrage. Er werde jetzt Gespräche mit dem DRK und den Vertretern des Landes mit dem Ziel führen, noch im Dezember weitere buchbare Termine im Eifelkreis Bitburg-Prüm anbieten zu können, so Andreas Kruppert abschließend. Neue Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Weitere Impftermine können ohne Anmeldung bei den Impfbussen wahrgenommen werden. Im Rahmen der Sonderimpfaktion besteht dort für Bürgerinnen und Bürger ab 12 Jahren die Möglichkeit zur Corona Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen. Am Dienstag, 30.11.21 steht der Impfus von 9 – 17 Uhr am Gesundheitszentrum in Neuerburg und im Dezember an folgenden Terminen und Standorten im Eifelkreis:

Verbandsgemeinde Arzfeld
Arzfeld, Parkplatz, Luxemburger Str. 6
01.12.2021, 9 bis 17 Uhr
16.12.2021, 9 bis 17 Uhr
27.12.2021, 9 bis 17 Uhr

Stadt Bitburg / Verbandsgemeinde Bitburger Land
Bitburg, Katastrophenschutzzentrum, Else-Kallmann-Str. 16
03.12.2021, 9 bis 17 Uhr
06.12.2021, 9 bis 17 Uhr
10.12.2021, 9 bis 17 Uhr
14.12.2021, 9 bis 17 Uhr

Verbandsgemeinde Prüm
Prüm, Mehrzweckhalle, Ausstellungsgelände
08.12.2021, 9 bis 17 Uhr
22.12.2021, 9 bis 17 Uhr
29.12.2021, 9 bis 17 Uhr

Verbandsgemeinde Südeifel
Neuerburg, Gesundheitszentrum, Bitburger Str. 17
20.12.2021, 9 bis 17 Uhr

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 29.11.2021

 

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis 29.11.2021

7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm = 217,9 (Vortag: 217,9)
7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz (landesweit), 4,09 (Vortag: 4,21)

Fallzahlen
Neue COVID-19-Fälle = 3
Positiv Getestete = 4761
Genesene = 4219
Verstorbene = 36

Aktuelle COVID-19-Fälle = 506

Quelle: www.lua.rlp.de


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 29.11.2021

Impfbus kommt ins Katastrophenschutzzentrum (nicht Edeka)

Der Impfus des Landes ist am Montag, 29. November 2021 von 8.00 bis 16.00 Uhr

und am 

03.12.2021, 9 bis 17 Uhr
06.12.2021, 9 bis 17 Uhr
10.12.2021, 9 bis 17 Uhr
14.12.2021, 9 bis 17 Uhr

am Katastrophenschutzzentrum in der Else-Kallmann-Straße 16  einsatzbereit.

Parkmöglichkeiten gibt es auf dem benachbarten Robert-Schumann-Platz.

Im Rahmen der Sonderimpfaktion besteht für Bürgerinnen und Bürger ab 12 Jahren die Möglichkeit zur Corona Erst- oder Zweitimpfung ohne Anmeldung. Zudem werden Drittimpfungen ermöglicht.

Mitzubringen sind lediglich Personalausweis, Impfpass, Krankenkassenkarte und, falls vorhanden, Medikamentenplan. Unter 18-Jährige müssen von einer erziehungsberechtigten Person begleitet werden. 


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 28.11.2021

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis 26.11.2021

7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm = 239,9 (Vortag: 129,9)
7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz (landesweit), 4,01 (Vortag: 3,73)

Fallzahlen
Neue COVID-19-Fälle = 14   
Positiv Getestete = 4699
Genesene = 4173
Verstorbene = 35
Aktuelle COVID-19-Fälle = 491

Quelle: www.lua.rlp.de

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 26.11.2021

Informationsabend zum Jagdscheinkurs 2022

Viele Menschen fühlen sich mit der Natur und auch der Jagd eng verbunden. Doch die Frage ist: wie wird man eigentlich Jäger? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, an wen kann ich mich wenden und wo findet das Ganze überhaupt statt? Diese, und noch viele weitere Punkte rund um den Jagdschein, beantworten die Ausbildungsleiter der Kreisgruppe Bitburg-Prüm im Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. am Freitag, den 10. Dezember 2021, in der Gastronomie der Rinder-Union West eG, Hamerter Berg 3 in 54636 Fließem um 19.00 Uhr.

Der nächste Kompaktkurs für Jagdscheinanwärter startet im Januar 2022 und auch hierzu gibt es reichliche Informationen.

Für die Veranstaltung gilt die 2G-Regel.

Ansprechpartner sind Kreisjagdmeister Gerd Grebener, Hamerter Berg 3, 54636 Fließem. Tel.: 0151/53536933, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Inge Kockelmann, Zum Hallert 3 b, 54619 Kesfeld, Tel. 06559/760, Fax 06559/900873, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

JagdscheinHomepage

Viel Wissen ist gefragt, bei der anspruchsvollen Jägerprüfung.
Foto: Gerd Grebener

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 26.11.2021

 

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis 25.11.2021

7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm = 239,9 (Vortag: 129,9)
7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz (landesweit), 3,73 (Vortag: 3,43)

Fallzahlen

Neue COVID-19-Fälle = 33
Positiv Getestete = 4685
Genesene = 4155
Verstorbene = 35
Aktuelle COVID-19-Fälle = 495

Hinweis: Das Landesuntersuchungsamt (LUA) passt seine Berichterstattung an die 28. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz an.

Das bisher geltende Warnstufensystem mit den drei Leitindikatoren „7-Tages-Inzidenz“, „7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz“ (bezogen auf ein Versorgungsgebiet) und „Anteil COVID-19 an Intensivkapazität“ (prozentualer Anteil der mit COVID-19-Erkrankten belegten Intensivbetten in RP) wird demnach nicht fortgeführt.

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 25.11.2021

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis 24.11.2021

7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm = 129,9 (Vortag: 156,6)
7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz (landesweit), 3,43

Fallzahlen
Neue COVID-19-Fälle = 120 (Meldung für den 23. und 24.11.)
Positiv Getestete = 4652
Genesene = 4150
Verstorbene = 34
Aktuelle COVID-19-Fälle = 468

Hinweis: Das Landesuntersuchungsamt (LUA) passt seine Berichterstattung an die 28. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz an.
Das bisher geltende Warnstufensystem mit den drei Leitindikatoren „7-Tages-Inzidenz“, „7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz“ (bezogen auf ein Versorgungsgebiet) und „Anteil COVID-19 an Intensivkapazität“ (prozentualer Anteil der mit COVID-19-Erkrankten belegten Intensivbetten in RP) wird demnach nicht fortgeführt.

Die Anzahl der Neuinfektionen wurde aufgrund eines Übertragungsfehlers seit dem 23.11.2021 nicht ans LUA gemeldet. Hierdurch unterscheidet sich unsere Tagesmeldung von den dort veröffentlichten Zahlen.

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 24.11.2021

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.