Menu

Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis 10.12.2021

7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm = 115,9 (Vortag: 124,9)
7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz (landesweit), 3,92 (Vortag: 3,99)

Fallzahlen
Neue COVID-19-Fälle = 14
Positiv Getestete = 5028
Genesene = 4523
Verstorbene = 39
Aktuelle COVID-19-Fälle = 466

Quelle: www.lua.rlp.de


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 10.12.2021

6.500 Termine für Auffrischungsimpfungen vergeben

Der Eifelkreis Bitburg-Prüm setzt ein Ausrufezeichen in der Versorgung seiner Bürgerinnen und Bürger mit der Corona-Auffrischungsimpfung.

In Zusammenarbeit mit dem DRK-Kreisverband werden nach sieben Impftagen im Dezember fast 6.500 Auffrischungsimpfungen erfolgt sein.

Nachdem Ende November zunächst knapp 4.000 Einzeltermine ausschließlich für die sog. Booster-Impfungen angeboten werden konnten und diese nach wenigen Stunden vergeben waren, erklärten sich die ehrenamtlichen Kräfte des DRK bereit, durch Verlängerung der einzelnen Impftage und mit einen zusätzlichen Angebot am 15.12., weitere 2.500 Termine zu ermöglichen.

Auch diese Termine sind bereits ausgebucht.

Landrat Andreas Kruppert und der DRK-Kreisverband planen derzeit mit dem Land die Öffnung des Impfzentrums im Januar 2022. So könne die Versorgung der Region fortwährend sichergestellt werden und jedermann zum angezeigten Zeitpunkt Zugang zu einer Impfung erhalten, erklärte Kruppert.

Weitere Details zum Betrieb des Impfzentrum und zur Anmeldung werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Impftermine ohne Anmeldung können auch weiterhin bei den Impfbussen wahrgenommen werden. Im Rahmen der Sonderimpfaktion besteht dort für Bürgerinnen und Bürger ab 12 Jahren die Möglichkeit zur Corona Erst- und Zweitimpfung aber auch zur Auffrischungsimpfung für Personen ab 18 Jahren.

Verbandsgemeinde Arzfeld
Arzfeld, Parkplatz, Luxemburger Str. 6
16.12.2021, 9 bis 17 Uhr
27.12.2021, 9 bis 17 Uhr

Stadt Bitburg / Verbandsgemeinde Bitburger Land
Bitburg, Katastrophenschutzzentrum, Else-Kallmann-Str. 16
14.12.2021, 9 bis 17 Uhr

Verbandsgemeinde Prüm
Schönecken, Forum im Flecken (FIF) Am Forum 1
22.12.2021, 9 bis 17 Uhr
29.12.2021, 9 bis 17 Uhr

Verbandsgemeinde Südeifel
Neuerburg, Gesundheitszentrum, Bitburger Str. 17
20.12.2021, 9 bis 17 Uhr


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 10.12.2021

Ehrungen mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz

Der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Thomas Linnertz, händigte kürzlich in einer kleinen Feierstunde im Konvikt in Prüm die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz an Inge Kockelmann aus Kesfeld für ihre Verdienste im gesellschaftlichen, kulturellen und umweltbildenden Bereich und an Hans Mayer aus Biersdorf für sein Engagement im kulturellen und gesellschaftlichen Bereich aus.

In seiner Laudatio würdigte der ADD-Präsident die unzähligen ehrenamtlichen Stunden, die die Geehrten zum Wohle der Allgemeinheit geleistet haben. „Dieser Orden soll zeigen, dass Sie ganz besondere Menschen sind, die sich über viele Jahre in den Dienst der Gesellschaft gestellt und dabei mit Herzblut und Leidenschaft Herausragendes geleistet haben“, sagte Thomas Linnertz.

So ist Inge Kockelmann seit annähernd 20 Jahren ehrenamtliches Mitglied im geschäftsführenden Vorstand der Kreisgruppe Bitburg-Prüm des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz e.V und übernahm im Jahr 2014 dessen Vorsitz. Neben ihrer, seit 2007 andauernden Mitgliedschaft im Kreisjagdbeirat ist Inge Kockelmann auch seit 2011 im Landesjagdbeirat und in verschiedenen Fachausschüssen tätig.

Mit Leidenschaft setzt sie sich für den Artenschutz wildlebender Tiere ein und ein Schwerpunkt ihres langjährigen Engagements liegt im Bereich der Umweltbildung. So sah Inge Kockelmann schon früh den Bedarf die Themen Artenschutz und Wald in die Grundschulen zu bringen. Beispielhaft genannt seien die Anschaffung eines Methodik Koffers „Lernort Natur“ für alle 35 Grundschulen im Eifelkreis und die „Rollende Waldschule“. Die Geehrte war federführend bei der Einrichtung des „Haus der Jagd“ im Naturpark Südeifel tätig und übernimmt auch in ihrer Heimatgemeinde ehrenamtliche Tätigkeiten neben ihrer Mitgliedschaft im Ortsgemeinderat.

Verdienstnadel Inge KockelmannHP

Hans Mayer wurde unter anderem für sein jahrelanges ehrenamtliches Engagement und die Vereinsarbeit in der Rheinischen Karnevals-Korporation (RKK) und den damit verbundenen Einsatz für den Erhalt und die Förderung der karnevalistischen Kultur geehrt. So war er in den Jahren 2007 bis 2009 Mitglied im Präsidium, danach Pressesprecher der RKK und 3 Jahre lang Vizepräsident bevor er 2013 zum Präsidenten gewählt wurde. Ebenfalls seit 2013 ist Hans Mayer Vizepräsident des Landesverbandes Karnevalistischer Gardetanzsport Rheinland-Pfalz und setzt sich dort insbesondere für die Jugendarbeit und die Brauchtumspflege ein. Dank seiner Initiative gibt es ein Gesundheitsmanagement in Zusammenarbeit mit der AOK-Rheinland-Pfalz/Saarland im Karneval. Aber auch bei den Veranstaltungen des Karnevalsvereins in seinem Heimatort Biersdorf ist Hans Mayer gerne aktiv. Er war zudem im verbandlichen Bereich der Feuerwehr im Eifelkreis als Geschäftsführer des Kreisfeuerwehrverbandes tätig und hat sich zahlreiche Verdienste erworben.

Verdienstnadel Hans MeyerHP 

Im Namen des Eifelkreises Bitburg-Prüm gratulierte Landrat Andreas Kruppert herzlich zu der Auszeichnung und der damit verbundenen öffentlichen Anerkennung und Wertschätzung des vielfältigen Wirkens der beiden Geehrten.


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 10.12.2021

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis 09.12.2021

7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm = 124,9 (Vortag: 136,9)
7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz (landesweit), 3,99 (Vortag: 3,84)

Fallzahlen
Neue COVID-19-Fälle = 25
Positiv Getestete = 5014
Genesene = 4484
Verstorbene = 39
Aktuelle COVID-19-Fälle = 491

Quelle: www.lua.rlp.de


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 09.12.2021

Erste Kreistagssitzung unter Vorsitz von Landrat Andreas Kruppert

Am zurückliegenden Montag, den 6. Dezember, tagte der Kreistag des Eifelkreises Bitburg-Prüm in der Stadthalle in Bitburg, erstmals unter dem Vorsitz von Landrat Andreas Kruppert.

KreistagStadthallealleHomepage

Er schwor die Mitglieder des Kreistages auf die Herausforderungen der Zukunft ein und bot eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit an, um die Geschicke des Eifelkreises weiter nach vorne zu bringen.

Besondere Ehre wurde Roswitha Biwer zuteil. Sie wurde für ihre mehr als 25-jährige Mitgliedschaft im Kreistag und ihre 5-jährige Tätigkeit als Kreisbeigeordnete mit der Ehrennadel des Eifelkreises Bitburg-Prüm in Silber ausgezeichnet. Landrat Kruppert würdigte ihren langjährigen Einsatz zum Wohle der Kreisbevölkerung und dankte ihr herzlich für das allzeit konstruktive und gute Miteinander.

KreisehrungBiwerHomepage

Im öffentlichen Teil der Sitzung wurde unter anderem über die Vergabe des Linienbündels Waldeifel zur Umsetzung des ÖPNV-Konzeptes Rheinland-Pfalz Nord, über die Höhe des  Eigenanteils für Busfahrkarten von Oberstufenschülern sowie über den Ausgleich der außerordentlichen Mehrkosten beim Personal im Busgewerbe des ÖPNV entschieden. Weiterhin erließ der Kreistag eine Resolution, mit der die Landesregierung zur Vorlage eines zukunftsfähigen Finanzierungskonzeptes für den ÖPNV aufgefordert wurde.

Der Kreistag folgte mehrheitlich den Vorschlägen der Verwaltung, die bereits im Ausschuss für Öffentlichen Personennahverkehr, Schüler- und Kindergartenbeförderung vorberaten waren.

Ein weiteres Thema war die Festlegung des Bauprogramms für die Sanierung des St. Willibrord-Gymnasiums in Bitburg; hier insbesondere die Neugestaltung des vorderen Schulhofs.

Außerdem stellte der Vorsitzende des Vorstandes der Kreissparkasse Bitburg-Prüm, Ingolf Bermes, letztmalig in seiner Funktion dem Kreistag den Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2020 vor. Unter dem Beifall der Mitglieder des Kreistages überreichte Landrat Kruppert mit den besten Wünschen für seinen Ruhestand ein Bildpräsent.

VerabschiedungBermes1Homepage

Alle Vorlagen und Niederschriften zu den Sitzungen der Kreisgremien können interessierte Bürger auf der Homepage des Eifelkreises https://www.bitburg-pruem.de/cms/landkreis/kreistag-gremien einsehen.

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 09.12.2021

Amtseinführung und Vereidigung von Landrat Andreas Kruppert: Videoaufzeichnung des Offenen Kanal Bitburg e.V. jetzt online

Die Amtseinführung und Vereidigung von Landrat Andreas Kruppert während der feierlichen Kreistagssitzung am Freitag, den 12. November in Schönecken wurde vom Offenen Kanal Bitburg aufgezeichnet. Die Sendung ist nun auf der Internetseite www.ok-bitburg.de unter "Mediathek" abrufbar und wird am 16. Dezember 2021 um 19.35 Uhr ausgestrahlt.

Darüber hinaus wurde der Beitrag auf der Video-Plattform "Youtube" veröffentlicht: https://youtu.be/d2TxQm1SPtU

Krupppert6Homepage

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 09.12.2021

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis 08.12.2021

7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm = 136,9 (Vortag: 144,9)
7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz (landesweit), 3,84 (Vortag: 3,55)

Fallzahlen
Neue COVID-19-Fälle = 19
Positiv Getestete = 4989
Genesene = 4457
Verstorbene = 39
Aktuelle COVID-19-Fälle = 493

Quelle: www.lua.rlp.de


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 08.12.2021

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis 07.12.2021

7-Tage-Inzidenz Eifelkreis Bitburg-Prüm = 144,9 (Vortag: 171,9)
7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz (landesweit), 3,55 (Vortag: 3,38)

Fallzahlen
Neue COVID-19-Fälle = 20
Positiv Getestete = 4970
Genesene = 4424
Verstorbene = 37

Aktuelle COVID-19-Fälle = 509

Quelle: www.lua.rlp.de


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 07.12.2021

Termine bereits ausgebucht (08.12., 17:00 Uhr): Kreisverwaltung und DRK bieten im Dezember weitere 2.500 Termine für Auffrischungsimpfungen an – Terminbuchung erforderlich!

Update 08.12.2021, 17:00 Uhr: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass alle verfügbaren Termine der Booster-Impfstelle für den Monat Dezember ausgebucht sind.


Nachdem alle bisher verfügbaren Termine für Auffrischungsimpfungen im Dezember in der eigens dafür in Zusammenarbeit mit dem DRK Kreisverband eingerichteten „Booster-Impfstelle“, „Am Wasserturm“ in Bitburg nach wenigen Stunden ausgebucht waren, werden jetzt weitere Termine angeboten.

Bürgerinnen und Bürger des Eifelkreises können ab sofort Termine an den kommenden zwei Wochenenden im Dezember (11./12. und 18./19.12.21) in der Zeit von 8 - 20 Uhr und zusätzlich am Mittwoch, den 15.12. in der Zeit von 16 – 21 Uhr über die Internetseite der Kreisverwaltung unter www.bitburg-pruem.de/link/termine buchen.

In Ausnahmefällen, z.B. wenn kein Zugang zum Internet besteht, sind telefonische Terminbuchungen innerhalb der Dienstzeit über die zuständige Stadt- oder Verbandsgemeindeverwaltung möglich:

VG Bitburger Land: 06561 664444
VG Arzfeld: 06550 9740
VG Prüm: 06551 943555
VG Südeifel: 06564 6918300
VG Speicher: 06562 6411 und 6412
Stadt Bitburg: 06561 6001122 oder 6001121

Das Impfangebot richtet sich an alle über 18-Jährigen, deren Zweitimpfung mindestens fünf Monate zurückliegt oder Personen, die bisher eine Impfung mit dem Vektor-Impfstoff von Johnson & Johnson erhalten haben. Hier wird eine Auffrischung frühestens nach 4 Wochen empfohlen. Zudem können genesene Personen, die mit einer Impfung bereits als vollständig geimpft gelten, die Auffrischungsimpfung erhalten.

Nach den rheinland-pfälzischen Vorgaben werden unter 30-Jährige mit dem Impfstoff „Biontech“, über 30-Jährige mit „Moderna“ geimpft.

Mitzubringen sind Personalausweis, Impfpass, Krankenkassenkarte und, falls vorhanden, ein Medikamentenplan. Sofern möglich, ist der Aufklärungsbogen zur Schutzimpfung gegen Covid-19 bereits ausgefüllt mitzubringen.

Landrat Kruppert dankte dem DRK, insbesondere den Kreisbereitschaftsleitern Torsten Meier und Andrea Elsen, ausdrücklich für die Möglichkeit noch mehr Kreisbürgern auf diesem unkomplizierten Weg und ohne lange Wartezeiten durch feste Termine, eine Auffrischungsimpfung zu ermöglichen.

Die Impftage werden ausschließlich von ehrenamtlichen Kräften aus den Ortsvereinen im DRK Kreisverband organisiert und durchgeführt.


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 7.12.2021

Vollsperrung der L 39 (Bahnübergang Speicher) zwischen Speicher und Röhl

Wegen Gleisbauarbeiten wird eine Vollsperrung des Bahnübergangbereichs im Zuge der L 39 zwischen Speicher und Röhl in der Zeit von Dienstag, 14.12.2021, 01.00 Uhr bis Mittwoch, 15.12.2021, 12.00 Uhr erforderlich.

Es wird eine Umleitungsstrecke über den Bahnhof Speicher über Sülm bis Röhl, Kreuzung L 39 Röhl bzw. umgekehrt ausgeschildert.

Die Straßenverkehrsbehörde des Eifelkreises Bitburg-Prüm bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

 

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 07.12.2021

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.