Menu

Sie sind hier: Aktuelles

Corona-Testungen in Bitburg: Ab sofort zügige Befund-Übermittlung per QR-Code oder Internetseite

Besucher des Testzentrums in Bitburg können ab sofort ihr Ergebnis auf eine mögliche COVID-19-Infektion zeitnah per Internetseite oder App abrufen. Hierzu wird den Personen nach erfolgtem Test eine Patientenkarte ausgehändigt, die neben einem individuellen 12-stelligen Barcode ebenfalls einen QR-Code zur zeitnahen Einsicht in die Ergebnisse enthält.

Nach erfolgter Laboranalyse wird das Ergebnis verschlüsselt an die Patienten-App bzw. eine Internetseite übermittelt. Erstmals kann der Laborbefund 48 Stunden nach der Probenentnahme per Eingabe des Barcodes oder Scannen des QR-Codes abgefragt werden. Liegt ein Testergebnis vor, kann dieses ausgedruckt werden; ist das Ergebnis positiv, kann die direkte Übertragung auf die Corona-Warn-App erfolgen.

Diese praxiserprobte Form der Ergebnisübermittlung erübrigt künftig die telefonische Benachrichtigung negativ getesteter Personen. Das telefonische Abfragen von Befunden seitens vieler Bürger bei DRK oder Gesundheitsamt ist nicht mehr erforderlich.

 

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 17.08.2020

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis - Ergebnisse 16.08.2020

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurde heute eine Neuinfektion festgestellt. Die Zahl der aktuell an COVID-19 infizierten Personen liegt somit bei 17.

Die Sichtungsstelle in der Wankelstraße 16 im Bitburger Gewerbegebiet Auf Merlick ist bis auf weiteres täglich, auch am Wochenende, von 8 bis 22 Uhr geöffnet.

Viele Informationen zur aktuellen Situation werden in einem gesonderten Corona-Portal unter www.bitburg-pruem.de veröffentlicht.

 

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 16.08.2020

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis - Ergebnisse 15.08.2020

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurden heute zwei Neuinfektion festgestellt. Die Zahl der aktuell an COVID-19 infizierten Personen liegt somit bei 16.

Die Sichtungsstelle in der Wankelstraße 16 im Bitburger Gewerbegebiet Auf Merlick ist bis auf weiteres täglich, auch am Wochenende, von 8 bis 22 Uhr geöffnet.

Viele Informationen zur aktuellen Situation werden in einem gesonderten Corona-Portal unter www.bitburg-pruem.de veröffentlicht. 

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 15.08.2020

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis - Ergebnisse 14.08.2020

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurde heute eine Neuinfektion festgestellt. Gleichzeitig gilt eine Person als genesen, sodass die Zahl der aktuell an COVID-19 infizierten Personen weiterhin bei 14 liegt.

Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 8 Neuinfektionen im Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Seit Einrichtung der Sichtungsstelle in Bitburg wurden bis heute insgesamt 7167 Personen auf das Coronavirus getestet.

Die Sichtungsstelle in der Wankelstraße 16 im Bitburger Gewerbegebiet Auf Merlick ist bis auf weiteres täglich, auch am Wochenende, von 8 bis 22 Uhr geöffnet.

Viele Informationen zur aktuellen Situation werden in einem gesonderten Corona-Portal unter www.bitburg-pruem.de veröffentlicht.

 

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 14.08.2020

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis - Ergebnisse 13.08.2020

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurde auch heute keine Neuinfektion festgestellt. Eine weitere Person gilt als genesen, sodass die Zahl der aktuell an COVID-19 infizierten Personen bei 14 liegt.

Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 10 Neuinfektionen im Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Die Sichtungsstelle in der Wankelstraße 16 im Bitburger Gewerbegebiet Auf Merlick ist bis auf weiteres täglich, auch am Wochenende, von 8 bis 22 Uhr geöffnet.

Viele Informationen zur aktuellen Situation werden in einem gesonderten Corona-Portal unter www.bitburg-pruem.de veröffentlicht.

 

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 13.08.2020

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis - Ergebnisse 12.08.2020

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurde auch heute keine Neuinfektion festgestellt. Eine weitere Person gilt als genesen, sodass die Zahl der aktuell an COVID-19 infizierten Personen bei 15 liegt.

Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 11 Neuinfektionen im Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Die Sichtungsstelle in der Wankelstraße 16 im Bitburger Gewerbegebiet Auf Merlick ist bis auf weiteres täglich, auch am Wochenende, von 8 bis 22 Uhr geöffnet.

Viele Informationen zur aktuellen Situation werden in einem gesonderten Corona-Portal unter www.bitburg-pruem.de veröffentlicht.

 

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 12.08.2020

Auf COVID-19 getestet - Was nun? Gesundheitsamt bittet um Geduld bei der Abfrage von Testergebnissen

Weitaus mehr Besucher als sonst nehmen das Angebot der stationären Corona-Sichtungsstelle in der Bitburger Wankelstraße 16 wahr. Auf dem Gelände der ehemaligen „Commissary“ testet der DRK Kreisverband im Auftrag der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm die Bürgerinnen und Bürger auf eine Infektion mit dem COVID-19-Erreger.

Seit dem 5. August gehört der Standort Bitburg zu einem von vier ausgewiesenen Testzentren des Landes Rheinland-Pfalz. Hierbei handelt es sich um zentrale Anlaufpunkte des Landes, die allen rheinland-pfälzischen Reiserückkehrern für kostenlose Tests ohne Anmeldeverpflichtung offen stehen. Das Bitburger Testzentrum soll vor allem von Rückreisenden aus Belgien und den Niederlanden angefahren werden; faktisch ist es jedoch die Anlaufstelle für alle Deutschen, die vom Süden und Westen in die Bundesrepublik einreisen.

Die stark gestiegenen Testmengen stellen für das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm eine erhebliche Mehrbelastung dar. Ohne eine Aufstockung der zeitlichen und personellen Kapazitäten wären Datenerhebung, Beratung, Kontakt- und Quarantäneverfolgung der betroffenen Personen nicht leistbar. In diesem Zusammenhang wendet sich das Gesundheitsamt mit einer ausdrücklichen Bitte an alle Besucher der Bitburger Sichtungsstelle:

„Eine Probe zu entnehmen, dauert nur kurz, doch die Analysedauer in den Laboren hängt von der Anzahl der Tagestests und der Personalisierung in den Privatlaboren ab, die urlaubsbedingt geringer ist als sonst. Je nach Aufkommen an Proben dauert die Mitteilung des Ergebnisses länger“, so der Leiter des Gesundheitsamtes Dr. Holger Kappes. „Es werden Menschen vom Ruhrgebiet bis Berlin getestet, die den Landweg über die Eifel nehmen, und das sind nicht wenige. Unsere Mitarbeiter kontaktieren vorrangig jede Person, die ein positives Testergebnis aufweist. Im Unterschied zu vielen anderen Landkreisen werden von uns ebenfalls die negativ getesteten Personen über ihr Ergebnis informiert. Es ist mehr als verständlich, dass jeder getestete Bürger auf ein möglichst zügiges Ergebnis hofft. Dennoch bitten wir darum, künftig von Nachfragen beim Gesundheitsamt oder dem Deutschen Roten Kreuz per Email oder Telefon abzusehen.“

 

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 12.08.2020

Niedrigwasser: Wasserentnahme aus Eifeler Fließgewässern ist rechtswidrig

Nach den niederschlagsarmen Sommern der vergangenen Jahre stehen auch aktuell die Fließgewässer des Eifelkreises unter "Stress". So liegt der Abfluss der Nims bei Alsdorf aktuell 80% unter dem normalen Mittelwert im Sommerhalbjahr.

Aufgrund von immer wiederkehrenden Trockenphasen vor allem im Sommer kommt es verstärkt zu unzulässigen Wasserentnahmen aus der Nims, der Kyll oder Prüm. Dies belastet die Gewässer in Zeiten von extremen Niedrigwasserabflüssen zusätzlich. Soweit die Gartenbewässerung mittels Zisternen aufgrund lang anhaltender Trockenheit nicht mehr möglich ist, ist der Nutzung von Trinkwasser aus ökologischen und rechtlichen Gründen der Entnahme aus Gewässern den Vorzug zu geben. Mit Blick auf zu erwartende Bußgelder bei rechtswidriger Wasserentnahme lohnt es sich ohnehin nicht, eine Pumpe in ein Gewässer zu hängen.

Unerlaubte Wasserentnahmen sind ordnungswidrig und können gemäß § 103 Abs. 1 Nr. 1 Wasserhaushaltsgesetz mit einer Geldbuße bis zu 50.000 € geahndet werden. Die unerlaubte Wasserentnahme für landwirtschaftliche Nutzflächen kann zusätzlich zur Geldbuße auch Sanktionen nach den Cross Compliance Vorschriften nach sich ziehen.

In den vergangenen Jahren wurde wiederholt in der Presse über die Problematik berichtet. Die angekündigten Kontrollen werden aktuell zunächst im Bereich der Gewässer 2. Ordnung (Schwerpunktkontrollen an Kyll, Prüm, Nims und Enz) durchgeführt.

Fragen zur Zulässigkeit von Wasserentnahmen sollten direkt an die Untere Wasserbehörde des Eifelkreises gerichtet werden. An alle Uferanlieger wird nochmals appelliert, auf die illegale Wasserentnahme zu verzichten.

Wehr Waxweiler 3 2018 11 19 

Wehrumbau Waxweiler (Foto: Kreisverwaltung)

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 12.08.2020

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis - Ergebnisse 11.08.2020

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurde heute keine Neuinfektion festgestellt. Dagegen gelten 15 Personen als genesen. Die Zahl der aktuell an COVID-19 infizierten Personen liegt somit bei 16.

Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt aktuell bei 13 Neuinfektionen im Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Die Sichtungsstelle in der Wankelstraße 16 im Bitburger Gewerbegebiet Auf Merlick ist bis auf weiteres täglich, auch am Wochenende, von 8 bis 22 Uhr geöffnet.

Viele Informationen zur aktuellen Situation werden in einem gesonderten Corona-Portal unter www.bitburg-pruem.de veröffentlicht.

 

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 11.08.2020

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis - Ergebnisse 10.08.2020

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurden heute drei Neuinfektionen bekannt. Gleichzeitig gelten drei Personen als genesen. Die Zahl der aktuell an COVID-19 infizierten Personen liegt somit weiterhin bei 31. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt aktuell bei 14 Neuinfektionen im Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Am zurückliegenden Freitag, Samstag und Sonntag wurden bei der stationären Sichtungsstelle, die vom Land als Teststation für Reiserückkehrer ausgewiesen wurde, 667 Personen getestet. Die Sichtungsstelle in der Wankelstraße 16 im Bitburger Gewerbegebiet Auf Merlick ist bis auf weiteres täglich, auch am Wochenende, von 8 bis 22 Uhr geöffnet.

Viele Informationen zur aktuellen Situation werden in einem gesonderten Corona-Portal unter www.bitburg-pruem.de veröffentlicht.

 

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 10.08.2020

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.