Menu

Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

Druckworkshop für Kinder im Kreismuseum am 22. September

Wie wurden eigentlich vor 200 Jahren Zeitungen gedruckt? Eine alte Druckerpresse im Kreismuseum verrät mehr darüber, mit welchem Aufwand im 19. Jahrhundert Zeitungen, Bücher oder Plakate gedruckt wurden.

In einem Workshop am Donnerstag, den 22. September lernen Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, wie die Druckerpresse funktionierte und wie Bücher vor Erfindung der Druckerpresse entstanden. Im Anschluss daran können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst eine Seite ihrer eigenen Zeitung drucken und Initiale verzieren.

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 06561 683888.
Wo: Kreismuseum Bitburg-Prüm, Trierer Straße 15, 54634 Bitburg
Wann: 22.09.2022, 15.00-16.30 Uhr
Teilnahmekosten: 7 € pro Kind (inkl. Museumseintritt), Teilnehmerzahl begrenzt.


Druckworkshop klein  

Foto: Kreismuseum

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 09.09.2022

Erreichbarkeit der Ausländerbehörde am 14. und 15. September

Wegen einer Fortbildungsveranstaltung ist die Ausländerbehörde des Eifelkreises Bitburg-Prüm am 14. und 15. September 2022 nur eingeschränkt telefonisch erreichbar.
Es wird um Verständnis gebeten.


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 08.09.2022

Veranstaltung am 11. September in Schloss Weilerbach fällt aus

Das für den kommenden Sonntag, 11. September, geplante literarisch-musikalische Kabarett in Schloss Weilerbach bei Bollendorf muss wegen Erkrankung eines Künstlers leider abgesagt werden. Ein Ersatztermin für die Matinée steht noch nicht fest, wird jedoch rechtzeitig bekannt gegeben.


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 08.09.2022

Vertreter des Neckar-Odenwald-Kreises besuchen den Eifelkreis Bitburg-Prüm

Landrat Andreas Kruppert empfing Dr. Achim Brötel, Landrat des Neckar-Odenwald-Kreises, der von zahlreichen Kreisvertretern und Verwaltungsmitarbeitern begleitet wurde. Der dreitägige Aufenthalt der Delegation aus dem Norden Baden-Württembergs führte zu mehreren Zielen, die für die Infrastruktur und den Tourismus im Eifelkreis von Wichtigkeit sind. Vonseiten des Eifelkreises Bitburg-Prüm nahmen zudem mehrere Kreistagsmitglieder an der Begegnung teil.

Der Besuch wurde bereits 2020 in enger Abstimmung mit Landrat a.D. Dr. Joachim Streit vorbereitet, musste jedoch wegen der Corona-Pandemie kurzfristig abgesagt werden. Die Delegationen beider Landkreise lobten den positiven Austausch und vereinbarten eine Fortführung des angenehmen Dialogs.


Neckar Odenwald klein


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 07.09.2022

Belehrungen für Beschäftigte im Lebensmittelgewerbe finden wieder statt

Wer zum ersten Mal eine Tätigkeit im Lebensmittelbereich ausüben möchte, benötigt eine ´Belehrung und Bescheinigung gemäß § 43 Infektionsschutzgesetz´ durch das Gesundheitsamt.

Nach Entspannung der aktuellen Situation in Zusammenhang mit dem Coronavirus finden ab dem 20. Oktober 2022 wieder Belehrungen in den Räumlichkeiten der Kreisverwaltung statt. Termine können online über die Homepage der Kreisverwaltung gebucht werden. Die Belehrung dauert ca. zwei Stunden. Einlass ist eine halbe Stunde vorher. Die Ausgabe der Bescheinigungen erfolgt unmittelbar danach.

Die Zahlung der Gebühr in Höhe von 30,00 € muss in bar entrichtet werden. Bei Ausbildung, Praktikum oder ehrenamtlicher Tätigkeit ist die Bescheinigung gebührenfrei. Es wird darum gebeten, einen entsprechenden Nachweis in Kopie hierüber mitzubringen. Verpflichtend ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasenschutzes und die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen.


Restaurant Pixabay klein


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 06.09.2022

Vereinfachte raumordnerische Prüfung zur Errichtung einer Freiflächen-Photovoltaikanlage in Spangdahlem

1. Die Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm - Untere Landesplanungs-behörde - hat mit Schreiben vom 28.07.2022, Az. 04-Landesplanung, auf Antrag des Büros BGHplan, Trier, Odernheim, eine vereinfachte raumordnerische Prüfung nach § 16 Raumordnungsgesetz (ROG) i. V. m. § 18 Landesplanungsgesetz (LPlG) für die Errichtung einer Freiflächen-Photovoltaikanlage in der Gemarkung Spangdahlem, in der Verbandsgemeinde Speicher, Eifelkreis Bitburg-Prüm, eingeleitet.

2. Die Firma GP Joule Projects GmbH, Reußenköge, plant die Errichtung einer erdgebundenen Freiflächen-Photovoltaikanlage in der o.g. Gemarkung mit einer Gesamtgröße von ca.15 ha.

Bei diesem Vorhaben handelt es sich um eine raumbedeutsame Maßnahme für die es einer vereinfachten raumordnerischen Prüfung nach § 16 ROG i. V. m. § 18 LPlG bedarf. Durch dieses Verfahren wird überprüft, ob das Vorhaben

  • mit den Erfordernissen der Raumordnung übereinstimmt und
  • unter den Gesichtspunkten der Raumordnung mit anderen raumbedeutsamen Planungen und Maßnahmen abgestimmt ist.

3. Zur Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 15 Abs. 3 ROG i. V. m. § 16 Abs. 1 ROG i. V. m. § 17 Abs. 7 LPlG -analog-) können die der vereinfachten raumordnerischen Prüfung zu Grunde liegenden Unterlagen in der Zeit vom 05.09. bis 04.10.2022 unter folgenden Internet-Anschriften eingesehen werden: 

 4. Stellungnahmen zur Planung können in schriftlicher oder elektronischer Form bis zum 18.10.2022 bei der Kreisverwaltung z. Hd. Frau Katharina Scheer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder der Verbandsgemeindeverwaltung Speicher, Herrn Neufang (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) abgegeben werden. 

5. Das Ergebnis der vereinfachten raumordnerischen Prüfung wird ortsüblich bekannt gemacht.

Bitburg, 17.08.2022
Im Auftrag

Helmut Berscheid

Online-Forum für Geflüchtete aus der Ukraine

Mit tatkräftiger Unterstützung der Tesla Automation GmbH, Prüm, deren Bereich Software-Entwicklung die Programmierung übernommen hat, bietet der Eifelkreis Bitburg-Prüm ein Online-Forum für Geflüchtete aus der Ukraine an.

Neben allgemeinen Informationen für die Geflüchteten zu ihrem Aufenthalt, zu Sozialleistungen, zu Angeboten wie Sprachkursen oder zur Aufnahme von Berufstätigkeiten soll das Forum auch dem Austausch der Geflüchteten untereinander dienen.

Das Forum ist ab sofort freigeschaltet und unter der Adresse www.ukraine.bitburg-pruem.de   erreichbar. Erforderlich ist eine Registrierung, die auf der Seite vorgenommen werden kann.

Betreuende Personen und Hilfsorganisationen werden darum gebeten, auf das Angebot hinzuweisen.


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 01.09.2022

Schülerbeförderung Grundschule Orenhofen

Schülerbeförderung Grundschule Orenhofen

Information über vergebenen Auftrag gemäß § 30 UVgO

Auftraggeber

Eifelkreis Bitburg-Prüm
Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm
Trierer Straße 1
54634 Bitburg

Beauftragtes Unternehmen

Weber Omnibusse e. K.

Vergabeart

Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb nach UVgO

Art und Umfang der Leistung

Schülerbeförderung der Schüler der Grundschule Orenhofen zur Grundschule Orenhofen in Speicher

Zeitraum der Leistungserbringung:

05.09.2022 - längstens 31.12.2023

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 31.08.2022

Schülerbeförderung zur Grundschule Kyllburg

Schülerbeförderung zur Grundschule Kyllburg

Information über vergebenen Auftrag gemäß § 30 UVgO

Auftraggeber

Eifelkreis Bitburg-Prüm
Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm
Trierer Straße 1
54634 Bitburg

Beauftragtes Unternehmen

Krakau Reisen AG

Vergabeart

Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb nach UVgO

Art und Umfang der Leistung

Schülerbeförderung aus Densborn, Zendscheid, und St. Thomas zur Grundschule Kyllburg

Zeitraum der Leistungserbringung

05.09.2022 - 09.12.2022

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 31.08.2022

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.