Menu

Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis – Ergebnisse 23.01.2021, 16 Uhr

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurden vier weitere Personen positiv auf Covid-19 getestet. Acht Personen haben ihre Quarantänezeit beendet und gelten als genesen. Der 7-Tage-Inzidenzwert ist heute von 34,3 auf 38,4 gestiegen.

Positiv Getestete = 2032
Genesene = 1946
Verstorbene = 18
Aktuelle COVID-19-Fälle = 68

Die aktuellen Fallzahlen mit Untergliederung der Teilgebiete werden im „Corona-Portal“ unter www.bitburg-pruem.de veröffentlicht. 

Informationen zu den Impfungen im Eifelkreis sind im Internet abrufbar unter:https://bitburg-pruem.de/link/impfzentrum. Die Terminvergabe erfolgt über die Hotline des Landes unter Tel. 0800 / 5758100


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 23.01.2021

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis – Ergebnisse 22.01.2021, 15.30 Uhr

++ Weiterer Todesfall ++

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm ist heute ein weiterer Todesfall in Folge einer Covid-19-Infektion bekannt geworden. Es handelt sich um eine zuvor positiv getestete Person (Alter: Anfang 60), die zuletzt im St. Joseph-Krankenhaus Prüm behandelt wurde.

Landrat Dr. Joachim Streit: „Mein aufrichtiges Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden, die einen geliebten Menschen verloren haben.

Außerdem wurden acht weitere Personen positiv auf Covid-19 getestet.

16 Personen haben ihre Quarantänezeit beendet und gelten als genesen.

Der 7-Tage-Inzidenzwert ist heute von 45,4 auf 34,3 gefallen.

Positiv Getestete = 2028

Genesene = 1938

Verstorbene = 18

Aktuelle COVID-19-Fälle = 72

Die aktuellen Fallzahlen mit Untergliederung der Teilgebiete werden im „Corona-Portal“ unter www.bitburg-pruem.de veröffentlicht.

Informationen zu den Impfungen im Eifelkreis sind im Internet abrufbar unter:

https://bitburg-pruem.de/link/impfzentrum. Die Terminvergabe erfolgt über die Hotline des Landes unter Tel. 0800 / 5758100

 

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 22.01.2021

Öffentliche Ausschreibung - VOL/A - Objektbewachung

Sicherheitspersonal Impfzentrum Bitburg

Öffentliche Ausschreibung anch VOL/A

Ablauf Angebotsfrist: 11.02.2021, 10:30 Uhr

Es sind nur schriftliche Angebote zugelassen.

Die Bekanntmachung und die Vergabeunterlagen können hier heruntergeladen werden.

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis – Ergebnisse 21.01.2021, 16 Uhr

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurden 10 weitere Personen positiv auf Covid-19 getestet.

Sechs Personen haben ihre Quarantänezeit beendet und gelten als genesen.

Der 7-Tage-Inzidenzwert ist heute von 44,4 auf 45,4 gestiegen.

Positiv Getestete = 2020

Genesene = 1922

Verstorbene = 17

Aktuelle COVID-19-Fälle = 81

Die aktuellen Fallzahlen mit Untergliederung der Teilgebiete werden im „Corona-Portal“ unter www.bitburg-pruem.de veröffentlicht.

Informationen zu den Impfungen im Eifelkreis sind im Internet abrufbar unter:

https://bitburg-pruem.de/link/impfzentrum. Die Terminvergabe erfolgt über die Hotline des Landes unter Tel. 0800 / 5758100

 

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 21.01.2021

Versorgungsstruktur für ältere Menschen im Eifelkreis: Online-Konferenz für interessierte Bürger zur Pflegestrukturplanung am 4. Februar

Der Eifelkreis Bitburg-Prüm stellt sich den zu erwartenden Auswirkungen des demografischen Wandels und erarbeitet in Zusammenarbeit mit der Universität Trier, Fachbereich Pflegewissenschaften, die Fortschreibung der Pflegestrukturplanung.

Zielsetzung der Planung ist die Sicherstellung und Weiterentwicklung einer angemessenen Versorgungstruktur für ältere Menschen, was in einem Flächenkreis wie dem Eifelkreis Bitburg-Prüm eine besondere Herausforderung darstellt. Versorgung in der Häuslichkeit durch passgenaue Unterstützung und Hilfe vor Ort, Erhalt der Infrastruktur und am Bedarf orientierte pflegerische Angebote, Begleitung der Pflegepersonen in der Häuslichkeit sind nur einige Ziele der Planung. Die Fortschreibung der Pflegestrukturplanung wurde vom Kreistag beschlossen.

Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung am Donnerstag, den 4. Februar 2021 um 14:30 Uhr stellen Landrat Dr. Streit und Prof. Dr. Margit Haas von der Universität Trier die Planung und die Vorgehensweise den beteiligten Fachakteuren und der interessierten Öffentlichkeit vor. Die Veranstaltung findet in digitaler Form statt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich telefonisch bei Herrn Rudolf Pick (06561/15-5218) oder Frau Brunhilde Hell (06561/15-5209) zur Veranstaltung anmelden. Hier erhalten Sie dann alle weiteren Zugangsdaten für die Online-Veranstaltung. Wir würden uns freuen, recht viele von Ihnen am Bildschirm begrüßen zu können und Sie über den Beginn der Fortschreibung der Pflegestrukturplanung im Eifelkreis Bitburg-Prüm zu informieren.


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 21.01.2021

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis – Ergebnisse 20.01.2021, 15:30 Uhr

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurden drei weitere Personen positiv auf Covid-19 getestet. 11 Personen haben ihre Quarantänezeit beendet und gelten als genesen. Der 7-Tage-Inzidenzwert ist heute von 52,5 auf 44,4 gefallen.

Positiv Getestete = 2010
Genesene = 1916
Verstorbene = 17
Aktuelle COVID-19-Fälle = 77

Die aktuellen Fallzahlen mit Untergliederung der Teilgebiete werden im „Corona-Portal“ unter www.bitburg-pruem.de veröffentlicht.

Informationen zu den Impfungen im Eifelkreis sind im Internet abrufbar unter: https://bitburg-pruem.de/link/impfzentrum. Die Terminvergabe erfolgt über die Hotline des Landes unter Tel. 0800 / 5758100


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 20.01.2021

Übergabe des Schulgebäudes an das Genossenschaftliche Gymnasium Speicher

Das Schulgebäude und der Fachklassentrakt des Genossenschaftlichen Gymnasiums Speicher wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde unter Berücksichtigung der derzeitigen Bedingungen an die neuen Eigentümer übertragen. Vorausgegangen ist die Übergabe der Besitzerurkunde am 12. November 2020 an die Gymnasium Speicher eG unter dem Vorsitz von Herrn Alwin Ersfeld.

Das 1973 errichtete Schulgebäude sowie der Fachklassentrakt, der bis zur Auflösung der St. Michael-Hauptschule im Jahre 2009 gemeinsam betrieben wurde, verfügt über eine Netto-Grundfläche von 4.386 m². Die Turnhalle ist im Eigentum der Verbandsgemeinde Speicher und bleibt auch dort. Die dort zuvor in Trägerschaft des Eifelkreises Bitburg-Prüm untergebrachte Simon-Salomon-Realschule wurde durch Organisationsverfügung der ADD vom 04.07.2013 der Otto-Hahn-Realschule plus Bitburg eingegliedert. Mit Ablauf des Schuljahres 2017/2018 wurde der Schulbetrieb dort eingestellt.

In seiner Sitzung vom 11.06.2018 hat der Kreistag des Eifelkreises Bitburg-Prüm den einstimmigen Beschluss gefasst, das Schulgrundstück mit einer Größe von 10.131 m² einschließlich der aufstehenden Gebäude der Gymnasium Speicher eG zunächst für die Dauer von drei Jahren zu vermieten und es anschließend an die Genossenschaft zu verkaufen. Dieser Beschluss wurde am 22.06.2020 durch den Kreistag dahingehend modifiziert, indem die Übertragung des Grundstücks zum 01.08.2020 erfolgen soll und damit das Mietverhältnis zum 31.07.2020 endete. Die Schule wurde zu einem symbolischen Betrag von 1 Euro übertragen, allerdings hat der Landkreis für die nächsten 40 Jahre das Recht, in dem Schulgebäude einen Musikraum kostenlos für den Unterricht der Kreismusikschule zu nutzen.


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 20.01.2021

Foto: Landrat Dr. Joachim Streit bei der symbolischen Schlüsselübergabe an Alwin Ersfeld (Vorstand Gymnasium Speicher eG) im Beisein von Martin Olinger (Geschäftsbereichsleiter Liegenschaften und Schulen der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm) und Peter Schilling (Vorsitzender des Aufsichtsrats), Foto: Kreisverwaltung

DSC 0021 bearbeitet

Corona-Fallzahlen im Eifelkreis – Ergebnisse 19.01.2021, 16 Uhr

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurden sieben weitere Personen positiv auf Covid-19 getestet. 21 Personen haben ihre Quarantänezeit beendet und gelten als genesen. Der 7-Tage-Inzidenzwert ist heute unverändert auf 52,5 geblieben.

Positiv Getestete = 2007
Genesene = 1905
Verstorbene = 17
Aktuelle COVID-19-Fälle = 85

Die aktuellen Fallzahlen mit Untergliederung der Teilgebiete werden im „Corona-Portal“ unter www.bitburg-pruem.de veröffentlicht.


Informationen zu den Impfungen im Eifelkreis sind im Internet abrufbar unter: https://bitburg-pruem.de/link/impfzentrum. Die Terminvergabe erfolgt über die Hotline des Landes unter Tel. 0800 / 5758100


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 19.01.2021

Digitales Praxishandbuch zur Initiative der Baukultur Eifel im Eifelkreis Bitburg-Prüm

Ex-Ante-Transparenz-Bekanntmachung

Information über die beabsichtigte Durchführung einer Freihändigen Vergabe zur Beauftragung der  „Erstellung eines digitalen Praxishandbuches“ zur Initiative der Baukultur Eifel im Eifelkreis Bitburg-Prüm

Der Eifelkreis Bitburg-Prüm beabsichtigt die Leistung der „Erstellung eines digitalen Praxishandbuches“ zur Initiative der Baukultur Eifel im Eifelkreis Bitburg-Prüm nach Durchführung eines freihändigen Vergabeverfahrens zu vergeben.

Es ist vorgesehen, das Vergabeverfahren in der 4. KW 2021 zu starten.

Verfahrensart:

Es handelt sich bei der zu vergebenden Leistung um eine freiberufliche Leistung unterhalb des Schwellenwertes nach § 106 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen. Es wird ein Vergabeverfahren unter Berücksichtigung des rheinland-pfälzischen kommunalen Haushaltsrechts (u. a.  Verwaltungsvorschrift Öffentliches Auftrags- und Beschaffungswesen Rheinland-Pfalz) ohne Anwendung einer vergaberechtlichen Verfahrensordnung durchgeführt. Es ist vorgesehen, eine Freihändige Vergabe nach Nr. 6.2.1 der v. g. Verwaltungsvorschrift durchzuführen.

Kurzbeschreibung der Dienstleistung:

Gegenstand der Leistung ist die Entwicklung und technische Ausarbeitung einer eigenen Homepage. Die Inhalte der Webseite sollen so dargestellt werden (Texte, Bilder, Skizzen/Zeichnungen), dass die verschiedenen Anwender gezielt angesprochen werden können. Das digitale Praxishandbuch soll im Sinne der „Leitlinien zur Baukultur im Eifelkreis Bitburg-Prüm“ als Handlungsanweisungen verstanden werden. In dem zu entwickelnden Internetportal soll der breiten Öffentlichkeit und den unterschiedlichen Zielgruppen im Bereich der Baufachleute das Thema „Regionale Baukultur im Eifelkreis Bitburg-Prüm“ schwellenarm, leicht verständlich und fachlich kompetent nähergebracht werden.

Da sich der Eifelkreis Bitburg-Prüm schon lange mit dem Thema Baukultur Eifel befasst, liegen umfangreiche Materialsammlungen dazu vor, die im Rahmen der Erstellung des Praxishandbuches gesichtet, auf ihre Verwendbarkeit hin geprüft und kommunikativ aufgearbeitet werden sollen. Neben diesen in der Vergangenheit bereits behandelten Schwerpunkten, sollen im Praxishandbuch auch weitere neue Themen berücksichtigt werden.

Erfahrungen in den Bereichen Baukultur / regionaltypisches Bauen und Öffentlichkeitsbeteiligung sind erforderlich.

Ausführungszeitraum:

Beginn unmittelbar nach Auftragserteilung (01.04.2021- 01.04.2022)

Auskünfte erteilt folgende Kontaktstelle:

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm

Trierer Str. 1,

54634 Bitburg

Ansprechpartner:

Jacqueline Krakau

Tel.:  06561 – 15 -5132

mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.