Menu

Sie sind hier: Wirtschaft

Sie sind hier: Kreisentwicklung

Dorfwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Der Wettbewerb will auch zukünftig die gesellschaftspolitischen und strukturellen Entwicklungen in den Dörfern unterstützen und zur Verbesserung der Lebensverhältnisse in den ländlichen Räumen beitragen. Es ist Wettbewerbsabsicht, die Dorfgemeinschaften und die einzelnen Dorfbewohner zu motivieren, aktiv an der Gestaltung des eigenen Dorfes und seiner Umgebung mitzuwirken. Bürgerinnen, Bürger und ihre Gemeinden sollen angeregt werden:

  • Perspektiven für das Dorf in Landschaft und Region gemeinschaftlich zu entwickeln und nachhaltig umzusetzen
  • wirtschaftliche Potentiale vor Ort zu erfassen und zu nutzen
  • die individuellen dörflichen Strukturen einschließlich der erhaltenswerten historischen Bausubstanz auf der Grundlage historischer und landschaftlicher Gegebenheiten zu erhalten und weiter zu entwickeln
  • die Belange von Natur und Umwelt bei der Erhaltung der Kulturlandschaft und der Entwicklung des Dorfes als Wohn-, Wirtschafts- und Erholungsstandort bewusst zu machen und zu stärken.

Bei der Bewertung werden vor allem folgende Bereiche beurteilt:

  • Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen
  • Bürgerschaftliches Engagement, soziale und kulturelle Aktivitäten
  • Baugestaltung und -entwicklung
  • Grüngestaltung/ Das Dorf in der Landschaft
  • Gesamtbeurteilung.

Der Wettbewerb wird in drei Stufen durchgeführt:

  • Kreisentscheid
  • Gebietsentscheid
  • Landesentscheid

Alle drei Jahre wird der Landeswettbewerb im Bundeswettbewerb (nächster Bundesentscheid 2019) fortgesetzt. Durch ein vorbildliches Engagement der Teilnehmergemeinden konnte der Eifelkreis Bitburg-Prüm in den vergangenen Jahren auf allen Ebenen große Erfolge verzeichnen.

Sonderpreise im Rahmen des Dorfwettbewerbes

Der Minister des Inneren und für Sport des Landes Rheinland Pfalz, Roger Lewentz, vergibt ergänzend zum Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ zu den Themen „Innenentwicklung“ und „Demografiepreis Dorferneuerung“ Sonderpreise. Erstmalig ab dem Wettbewerbsjahr 2017 gibt es einen Sonderpreis „Kinder- und jugendfreundliche Dorferneuerung“. setzt ergänzend zum Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ zu den Themen „Innenentwicklung“ und „Demografiepreis Dorferneuerung“ Sonderpreise aus. Das Auswahlverfahren wird jeweils im Rahmen des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ durchgeführt. Weitere Informationen bieten die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier und das Ministerium des Inneren und für Sport sowie für den Eifelkreis die Kreisverwaltung Bitburg-Prüm.

Zuständig

  • Kiewel, Edgar

    Kreisentwicklung, Dorferneuerung

    Tel.: 06561 15-5109
    Kontaktformular

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok