Menu

Sie sind hier: Kreismuseum

Infos zu Veranstaltungen

Hitlers Inspektionsfahrten an den Westwall – Vortrag am 4. Oktober in der Kreisverwaltung

Zweimal hat Adolf Hitler den Westwall besucht, im August 1938 und im Mai 1939. Die Reisen, die bis an die Schweizer Grenze führten, sind auch in der Eifel bis heute nicht vergessen:
Sein Wagen, der berühmte 6-Sitzer Mercedes, kam unmittelbar vor uns zum stehen“, erinnerte sich noch vor einigen Jahren Erich Gauer aus Prüm, dessen Schulklasse aus diesem Anlass per LKW nach Habscheid gebracht worden war.

„Als der Führer ausstieg und zu dem Bunker ging,
ging er so nahe an mir vorbei, dass ich ihm ein Bein
hätte stellen können. Wer hier einen Angriff auf den
Führer gewagt hätte, hätte den Platz nicht lebend verlassen.“

Der Historiker Rainer Hülsheger hat erstmals alle greifbaren Informationen über die beiden Fahrten zusammengefasst und ausgewertet. Auf Einladung des Kreismuseums und der Kreisvolkshochschule wird er dazu einen Vortrag im Sitzungssaal der Kreisverwaltung in Bitburg halten.

Vortrag am Dienstag, 4. Oktober, 18:00 -20:00 Uhr,
im Sitzungssaal der Kreisverwaltung, Trierer Straße 1, Bitburg.
Eintritt: 6,00 Euro. Anmeldung erbeten unter:
www.kvhs-bitburg-pruem.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Tel.: 06561 15-2230 oder -4290

Hitler in Bitburg klein

Adolf Hitler bei der Fahrt durch die Hauptstraße in Bitburg, damals Adolf-Hitler-Straße.
Foto: Gillen, nach Alt-Bitburg II, Kulturgemeinschaft Bitburg e.V.

Eifelkreis verbindetArbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.