Menu

Sie sind hier: Kreismuseum

Kreismuseum

30031 Kyllburg 02 12 1918 Foto NARA 111 SC 39580

Ausstellung

100 Jahre zurück führt die neue Ausstellung „Der gescheiterte Friede“ im Kreismuseum Bitburg-Prüm noch bis zum 29. August. Sie erinnert an die bewegten Jahre nach dem Ersten Weltkrieg unter amerikanischer und französischer Besatzung. Objekte, Dokumente, Fotos und sogar bislang unbekannte Filmaufnahmen geben einen Eindruck von den damaligen Ereignissen insbesondere im Raum Bitburg-Prüm.

Die Ausstellung basiert auf den Ergebnissen des Projektes "Alltag in der Besatzungszeit 1918-1930 im Gebiet des heutigen Rheinland-Pfalz". Sie entstand unter der Federführung der Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz und des Institutes für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e. V., in Zusammenarbeit mit zahlreichen lokalen Archiven, Bibliotheken und Museen. Link: https://www.1914-1930-rlp.de/zu-den-projekten/die-besatzungszeit-im-heutigen-rheinland-pfalz.html

Sonntagsgespräch im Kreismuseum am 15.08. und 29.08.

Zum Sonntagsgespräch über die Ausstellung „Der gescheiterte Friede“ lädt das Kreismuseum ein am Sonntag, den 15.08. und 29.08., von 14 bis 17 Uhr. Kreisarchivleiter Georg von Schichau und Museumspädagogin Laura Edelhoff beantworten Fragen und geben Erläuterungen über die Besatzungszeit nach dem Ersten Weltkrieg im Raum Bitburg-Prüm.

Besuch

Die Kontaktdaten der Besucher erfassen wir bei der Ankunft, per Telefon unter 06561 683888 oder HIER online. Im ganzen Haus gilt Maskenpflicht (medizinische oder FFP2-Masken).
Bei einer 7-Tage-Inzidenz über 35 Zutritt nur mit aktuellem negativem Corona-Testergebnis oder Nachweis über vollständige Impfung oder Genesung.

Öffnungszeiten: dienstags und mittwochs 11-17 Uhr, donnerstags bis sonntags 14-17 Uhr.

Wie war das eigentlich, früher in der Eifel? Als Bauer, Bäuerin, Magd und Knecht, als Kinder, Onkel, Tanten und die Großeltern alle noch aus einer einzigen großen Schüssel die dampfende Suppe löffelten?

Das Kreismuseum zeigt, wie es einst zuging vor 100, 200 oder auch vor 2000 Jahren. Seit seiner Neueinrichtung 1998 erzählt es in 20 Ausstellungsräumen vom Leben auf dem Land. Mit regelmäßigen Sonderausstellungen bietet das Museum außerdem immer wieder neue Einblicke in Geschichte und Kultur der Eifel.

Museumsführer für Kinder
Für Kinder gibt es einen spannenden Museumsführer: „Johanna fällt aus dem Rahmen“ erzählt die Geschichte von einem Mädchen aus der Zeit vor 100 Jahren und führt Kinder vom 3.-6. Schuljahr spielerisch durch das Museum.

 

Kreismuseum Bitburg-Prümkreismuseum_klein
Trierer Straße 15
D-54634 Bitburg

Telefon: (06561) 68 38 88 - Fax: (06561) 68 38 89
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.