Menu

Sie sind hier: Wirtschaft und Verkehr

Fahrtenschreiberkarten

Fahrerinnen und Fahrer von ab dem 1. Mai 2006 erstmals zum Verkehr zugelassenen LKW mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen, die gewerblich zur Güterbeförderung genutzt werden, sowie von Omnibussen mit mehr als acht Fahrgastplätzen, haben ihre Lenk- und Ruhezeiten mittels eines digitalen Fahrtenschreibers aufzuzeichnen.

Die zur Bedienung der digitalen Fahrtenschreiber erforderlichen Fahrer-, Unternehmens- und Werkstattkarten können bei der Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, Amt 08, in Bitburg beantragt werden. Grundvoraussetzung hierfür ist, dass sich der Hauptwohnsitz des Fahrers bzw. der Sitz des Unternehmens im Eifelkreis Bitburg-Prüm befindet.

Fahrerkarte (Gültigkeitsdauer fünf Jahre)

Benötigt jeder Fahrer eines mit einem digitalen Fahrtenschreiber ausgerüsteten Fahrzeuges zur Aufzeichnung der Lenk- und Ruhezeiten.

Voraussetzungen:

Besitz eines EU-Kartenführerscheins. Sofern dies noch nicht der Fall ist, muss der Umtausch des alten Führerscheines in einen EU-Kartenführerschein beantragt werden. Dies kann gleichzeitig mit der Beantragung der Fahrerkarte erfolgen (zusätzliche Gebühr: 24 Euro). Die Fahrerkarte ist persönlich bei der Fahrerlaubnisbehörde in Bitburg zu beantragen.

Folgende Unterlagen sind erforderlich:

  • gültiger Identitätsnachweis (Personalausweis oder Reisepass),
  • biometrisches Passbild
  • Sofern Umtausch in EU-Kartenführerschein erforderlich ist, werden ein zusätzliches Passbild und der bisherige Führerschein bzw. eine Karteikartenabschrift der Ausstellungsbehörde benötigt (falls der Führerschein nicht von der Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm ausgestellt wurde)
  • ggf. bereits vorhandene Fahrerkarte.

Gebühr: 42 Euro

Unternehmenskarte (Gültigkeitsdauer fünf Jahre)

Die Unternehmenskarte benötigt jeder Unternehmer zum Herunterladen bzw. Kopieren der im Fahrtenschreiber aufgezeichneten Lenk- und Ruhezeiten. Der Antrag ist durch den Unternehmer, einen Vertretungsbefugten oder einen Bevollmächtigten persönlich in Bitburg zu stellen.

Erforderliche Unterlagen:

  • Kopie der Gewerbeanmeldung der zuständigen Verbandsgemeindeverwaltung bzw. Stadtverwaltung Bitburg,
  • ggf. Vertretungsvollmacht sowie Identitätsnachweis des Antragstellers
  • ggf. bereits vorhandene Unternehmenskarte.

Gebühr: 42 Euro

Werkstattkarte (Gültigkeitsdauer ein Jahr)

Die Werkstattkarte wird benötigt für die Reparatur, Wartung und Einstellung der digitalen Fahrtenschreiber. Antragsberechtigt sind die nach § 57b StVZO anerkannten und beauftragten Werkstätten, Hersteller von Fahrtenschreibern sowie Fahrzeughersteller. Zur Antragstellung ist die persönliche Vorsprache des jeweiligen Technikers erforderlich.

Erforderliche Unterlagen:

  • Nachweis über die Anerkennung oder Beauftragung der Werkstatt nach § 57b StVZO,
  • Nachweis des Technikers über die Teilnahme an einer anerkannten Schulung. Der Nachweis darf zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht älter als drei Jahre sein.
  • gültiger Personalausweis/Reisepass des Unternehmers oder Geschäftsführers (Kopie)
  • gültiger Personalausweis/Reisepass des Technikers (Kopie)
  • Anstellungsnachweis der Fachkraft im Unternehmen (evtl. Kopie Arbeitsvertrag)
  • ggf. bereits vorhandene Werkstattkarte.

Gebühr: 48 Euro

Zuständig

  • Hansen, Anne

    Führerscheinersterteilung, Führerscheinumtausch, Internationale Führerscheine, Fahrtenschreiberkarten (A-L), Führerscheinerweiterung, Umschreibung ausländischer Fahrerlaubnisse

    Tel.: 06561 15-1221
    Kontaktformular
  • Heinz, Antonia

    Führerscheinersterteilung, Führerscheinumtausch, Internationale Führerscheine, Fahrtenschreiberkarten (M-Z), Führerscheinerweiterung, Umschreibung ausländischer Fahrerlaubnisse

    Tel.: 06561 15-1220
    Kontaktformular

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok