Menu

Sie sind hier: Wirtschaft und Verkehr

Schülerbeförderung Organisation

Gem. § 69 Abs. 1 des Landesgesetzes über die Schulen in Rheinland-Pfalz (Schulgesetz) bzw. § 11 des Kindertagesstättengesetzes sind die Landkreise für die Organisation der Schülerbeförderung und der Fahrten zu Kindergärten zuständig. Es handelt sich hierbei um eine Pflichtaufgabe der Selbstverwaltung.

Nähere Regelungen zur Schülerbeförderung enthalten die Schülerbeförderungssatzung des Eifelkreises Bitburg-Prüm vom 28.09.2010 in der Fassung vom 05.06.2012 und die Schülerbeförderungsrichtlinien vom 01.07.2013.

Im Zuge der Umsetzung des vom Kreistag im Jahre 1991 verabschiedeten ÖPNV-Konzeptes wurde die Schülerbeförderung in den Jahren 1992 bis 1997 flächendeckend in den ÖPNV integriert. Diese Vorgehensweise entsprach der Forderung des § 3 Abs. 4 Nahverkehrsgesetz (NVG) und steht im Einklang mit § 69 Abs. 4 des Schulgesetzes, wonach die Schüler vorrangig öffentliche Verkehrsmittel in Anspruch zu nehmen haben. Schulbusse werden seither nur noch ausnahmsweise, d.h. insbesondere bei der Beförderung zu Förderschulen eingesetzt. Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Beschwerden zur Schülerbeförderung haben, stehen wir Ihnen hierfür gerne zur Verfügung.

Zuständig

  • Michaeli, Emil

    Schüler- und Kinderbeförderung, ÖPNV

    Tel.: 06561 15-1120
    Kontaktformular
  • Fuchs, Martin

    Schüler- und Kinderbeförderung, ÖPNV

    Tel.: 06561 15-1121
    Kontaktformular

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok