Menu

Sie sind hier: Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung

Fischerei

Die Gewässer als Lebensraum und die in ihnen beheimateten Tiere und Pflanzen sind Bestandteile des Naturhaushaltes und damit Lebensgrundlage des Menschen. Die Wasserqualität und die Vielfalt der Gewässer sind unentbehrliche Voraussetzungen zur Fortentwicklung und zur Erhaltung der Fische. Schutz, Erhaltung und Fortentwicklung der im Wasser lebenden Tier- und Pflanzenwelt sind zentrale Anliegen des Landesfischereigesetzes und der mit seinem Vollzug Beauftragten. Innerhalb des Vollzugs des Fischereirechts obliegt der Kreisverwaltung als unterer Fischereibehörde insbesondere:

  • Ausübung der Rechts- und Fachaufsicht über die Fischereigenossenschaften und Ortspolizeibehörden
  • Prüfung der Fischereipachtverträge
  • Verpflichtung und Aufsicht über die Fischereiaufseher
  • fachbehördliche Stellungnahmen zu wasserrechtlichen Genehmigungsverfahren
  • Prüfung der Eigenfischereibezirke sowie deren Gestaltung und Abrundung
  • Organisation der Fischerprüfung

Der Unteren Fischereibehörde steht der Kreisfischereiberater fachlich und fachtechnisch zur Seite. Der Kreisfischereiberater wird nach Anhörung der Fischereiverbände für die Dauer von fünf Jahren bestellt. Derzeit ist Herr Herbert Schneider aus Metterich zum Kreisfischereiberater bestellt. Er kann über die untere Fischereibehörde erreicht werden.

Zuständig

  • Heck, Rudolf

    Amtsleiter

    Tel.: 06561 15-3270
    Kontaktformular
  • Stoll, Thomas

    Allgemeine Veterinärverwaltung, Untere Fischereibehörde

    Tel.: 06561 15-3071
    Kontaktformular

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok