Menu

Sie sind hier: Gesundheit und Hygiene

Sozialpsychiatrischer Dienst

Der sozialpsychiatrische Dienst des Gesundheitsamtes stützt sich auf die Grundlage des Landesgesetztes für psychisch kranke Personen (PsychKG).

Der sozialpsychiatrische Dienst ist zuständig für:

  • Erwachsene Personen mit einer psychischen Erkrankung und Suchtkranke
  • Beratung und Vermittlung von Hilfen in persönlichen Krisensituationen/ Notlagen (nach dem PsychKG)
  • Beratung der Angehörigen und Mitmenschen im Umgang mit Personen, die an einer psychischen Erkrankung leiden.

Um die vielfältigen Probleme gemeinsam mit dem Erkrankten, deren Angehörigen und Freunden bewältigen zu können, bieten wir neben der Krisenintervention und der telefonischen Beratung auch persönliche Einzelgespräche und Hausbesuche an.

Somit können weitere Hilfsangebote (z. B. Selbsthilfegruppen, Betreutes Wohnen, Vermittlung in weitergehende Therapie- und Hilfsangebote etc.) vermittelt werden.

Die Beratung ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Eine Terminabsprache ist für persönliche Gespräche und Hausbesuche erforderlich.

Des Weiteren ist der sozialpsychiatrische Dienst im Bereich der AIDS-Beratung und der Tuberkulosefürsorge tätig.

Zuständig

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.