Menu

Sie sind hier: Gesundheit und Hygiene

Meldepflicht Infektionskrankheiten

Auf den Menschen übertragbare Erkrankungen haben zwar vieler Orts durch Antibiotika und Impfsera ihren großen Schrecken verloren, aber wir wissen alle, dass Infektionskrankheiten eine immer lauernde Gefahr darstellen.

Wir hören z. B. in Krisengebieten immer wieder von großen Epidemien gefährlicher Infektionskrankheiten, aber auch bei uns lassen neue Schreckensmeldungen die Bevölkerung aufhorchen. Insbesondere die Entwicklung von Resistenzen gegen Antibiotika machen besiegt geglaubte Erreger erneut gefährlich.

Nur die weltweite Beobachtung und Datensammlung bzgl. übertragbarer Erkrankungen und die grenzüberschreitende Auswertung dieser Informationen wird es auch in Zukunft möglich machen, Infektionskrankheiten im Griff zu behalten.

Dies ist auch ein besonderer Schwerpunkt des seit 01.01.2001 in Kraft getretenen Infektionsschutzgesetzes. Angeglichen an das EU-Recht wurden hierdurch die gesetzlichen Grundlagen der epidemiologischen Forschung in Deutschland neu gestaltet. Hierdurch soll auch in Zukunft die Verhütung und Bekämpfung von auf den Menschen übertragbaren Erkrankungen sichergestellt werden.

Der Gesetzgeber hat eine Anzahl von auf den Menschen übertragbare Erkrankungen einer Meldepflicht unterworfen. Ärzte, Labors und Leiter von Gemeinschaftseinrichtungen müssen verschiedene Erkrankungen bzw. Erreger meist schon im Verdachtsfalle unverzüglich an das Gesundheitsamt melden, welches dann die erforderlichen Untersuchungen zur Infektionsquelle und zur Ausbreitung anstellt und ggf. weiterführende Maßnahmen zur Verhinderung einer weiteren Ausbreitung anordnet.

Die jeweils aktuellen Meldeformulare für Ärzte und Labors für die meldepflichtigen Erkrankungen können Sie bei uns erfragen oder auf der Internetseite des Robert-Koch-Institut nebst weiteren Informationen abrufen.

Internetseite des Robert-Koch-Institutes

Zuständig

  • Richter, Mathias

    Gesundheitsaufsicht

    Tel.: 06561 15-4670
    Kontaktformular
  • Spill, Carola

    Sozialpsychiatrischer Dienst

    Tel.: 06561 15-4681
    Kontaktformular
  • Wambach-Mereien, Anita

    Kinderschutz, Schulärztlicher Dienst, Untersuchung, Jugendzahnpflege (Außenstelle Prüm)

    Tel.: 06551 9575-22
    Kontaktformular
  • Wittmann, Sebastian

    Gesundheitsaufsicht

    Tel.: 06561 15-4610
    Kontaktformular
  • Dr. Kappes, Holger

    Amtsleiter, Amtsarzt

    Tel.: 06561 15-4620
    Kontaktformular
  • Dr. Ruvet, Virginie

    Amtsärztin, Untersuchung

    Tel.: 06561 15-4630
    Kontaktformular

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.