Menu

Sie sind hier: Ausländische Staatsangehörige

Besuchsaufenthalt

Einreisebestimmungen für Kurzaufenthalte

Ausländische Staatsangehörige, die in die Bundesrepublik Deutschland zum Zwecke des Besuchsaufenthaltes einreisen möchten, benötigen für die Einreise grundsätzlich ein Visum.

Von dieser Visumspflicht sind alle EU-Staatsangehörigen befreit und alle folgenden Staaten: Andorra, Albanien, Antigua und Barbuda, Argentinien, Australien, Bahamas, Barbados, Bermuda, Bosnien und Herzegovina, Brasilien, Brunei, Chile, Costa Rica, Ecuador, El Salvador, Georgien, Guatemala, Honduras, Israel, Japan, Kanada, Kolumbien, Republik Korea, Malaysia, Mazedonien, Mauritius, Mexiko, Monaco, Montenegro, Neuseeland, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, San Marino, Serbien, Seychellen, Singapur, Taiwan, Ukraine, Venezuela, Vereinigte Staaten von Amerika (Aufzählung nicht abschließend und unter Vorbehalt von Änderungen). Diesen Staatsangehörigen ist zum Touristenaufenthalt in Deutschland die Einreise und der Aufenthalt in Deutschland bis zu drei Monaten in einem Halbjahr ohne Visum gestattet, vorausgesetzt sie haben einen gültigen Reisepass und wollen in Deutschland keine Erwerbstätigkeit aufnehmen.

Für alle EU-Staatsangehörigen gilt eine Sonderregelung. Sie benötigen zur Einreise nach Deutschland lediglich ein gültiges Identitätsdokument (vergleichbar mit dem deutschen Personalausweis). Ihnen ist im Unterschied zu den in der Staatenliste aufgeführten Nicht-EU-Staatsangehörigen auch die Aufnahme einer Erwerbstätigkeit ohne Genehmigung gestattet.

Staatsangehörige aller nicht in der Liste aufgeführten Staaten sind unbegrenzt visumspflichtig. Bei ihnen wird in einem Visumsverfahren entschieden, ob die Einreise in die Bundesrepublik Deutschland gestattet wird oder nicht.

Zuständig

  • Pesch, Markus

    Ausländerrecht/Asylrecht A - C

    Tel.: 06561 15-1270
    Kontaktformular
  • Brück, Udo

    Ausländerrecht/Asylrecht D - G

    Tel.: 06561 15-1230
    Kontaktformular
  • Nickels, Lisa

    Ausländerrecht/Asylrecht B, EU-Bürger A - Sh

    Tel.: 06561 15-1260
    Kontaktformular
  • Klasen, Tanja

    Ausländerrecht/Asylrecht Familiennamen N - Z, EU-Bürger Familiennamen Si - Z

    Tel.: 06561 15-1280
    Kontaktformular
  • Böttel, Yvonne

    Ausländerrecht/Asylrecht Familiennamen H - M

    Tel.: 06561 15-1290
    Kontaktformular

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok