Menu

Sie sind hier: Ausländische Staatsangehörige

Hilfe für Asylbegehrende

Nach dem Landesaufnahmegesetz sind die kreisfreien und großen kreisangehörigen Städte, die Landkreise, die verbandsfreien Gemeinden, die Verbandsgemeinden und die Ortsgemeinden verpflichtet, Asylbegehrende aufzunehmen und unterzubringen.

Das Asylbewerberleistungsgesetz bestimmt die Leistungsberechtigten und legt die Grundleistung fest. So gewährt das Gesetz nicht nur Asylbegehrenden, also politisch Verfolgten, Rechtsansprüche. Auch sonstige Flüchtlinge, einschließlich geduldeter Bürgerkriegsflüchtlinge, sind leistungsberechtigt.

Der notwendige Bedarf an Ernährung, Unterkunft und Heizung wird durch Geld- bzw. Sachleistungen gedeckt. Zuständig für die Erfüllung dieser Aufgaben sind die jeweiligen Verbandsgemeinden sowie die Stadt Bitburg.

Darüber hinaus sind zur Behandlung akuter Erkrankungen und Schmerzzustände die erforderlichen ärztlichen und zahnärztlichen Behandlungen einschließlich der Versorgung mit Arznei- und Verbandsmitteln zu gewähren.

Zuständig

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok