Menu

Sie sind hier: Pressemitteilungen

Regionales MINT-Netzwerktreffen im Eifelkreis

Am 17. November fand das erste regionale MINT-Netzwerktreffen im Rahmen des MINT-Regionalpatenprogramms mit zahlreichen Akteuren in der Theobald-Simon-Schule in Bitburg statt. Inzwischen nehmen sieben Grundschulen und acht weiterführende Schulen am MINT-Regionalpatenprogramm teil. Im Eifelkreis Bitburg-Prüm sind die Kreisverwaltung mit der Wirtschaftsförderung sowie dem Medienzentrum und der Naturpark Nordeifel e.V. Regionalpate des Mitmachprogramms.

Ziel der regionalen Treffen ist die Förderung von MINT-Themen im Unterricht (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik), aber auch allgemein an den Schulen. Dazu wurden zunächst die bereits vorhandenen Angebote des Kreismedienzentrums sowie des Schülerforschungszentrums Prümer Land vorgestellt und erläutert. Anschließend gab es im Rahmen von Impulsvorträgen Anwendungsbeispiele der Grundschule Rittersdorf, der Grundschule Bitburg-Süd und des St.-Willibrord-Gymnasiums. So nutzt die Grundschule Rittersdorf Sphero BOLT (Roboterball) um Schülerinnen und Schüler spielerisch Programmierkenntnisse und -fähigkeiten zu vermitteln. Die Grundschule Bitburg-Süd baut im Projekt „Green Smart City“ ein maßstabgetreues Modell der eigenen Umgebung nach, indem beispielsweise Häuser im 3D-Druck erstellt werden.

Sämtliche Klassen sind am Projekt beteiligt und jede Jahrgangsstufe ist für ein bestimmtes Aufgabenportfolio verantwortlich. Das St.-Willibrord-Gymnasium nutzt die IT2School Materialsets (s.u.) im Rahmen der Projekttage. Das erlernte Wissen wird von den Schülerinnen und Schüler inzwischen im laufenden Unterricht angewendet. Weiterhin wurden verschiedene Anwendungsbeispiele des Future Labs der Theobald-Simon-Schule vorgestellt. Zum Abschluss kam es zum Austausch zu den beiden Materialsets KiTec und IT2School sowie dem Einsatz im Schulunterricht.

Hintergrund:
Damit Kinder und Jugendliche die Gesellschaft aktiv mitgestalten können, sollten sie die Technologien, die sie umgeben, auch verstehen. Um dieses Ziel zu erreichen, ziehen im MINT-Hub Rheinland-Pfalz Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft an einem Strang. Durch die geschlossene Kooperation von Bildungsministerium, Wissensfabrik und KSB Stiftung zum MINT-Hub Rheinland-Pfalz werden interessierten Schulen im Eifelkreis Bitburg-Prüm die Materialsets "KiTec - Kinder entdecken Technik" für Grundschulen und "IT2School - Gemeinsam IT entdecken" für weiterführende Schulen zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen unter: https://mint.rlp.de/de/startseite/


BM Mint Regionalpate RGB klein


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 25.11.2022

Eifelkreis verbindetArbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.