Menu

Sie sind hier: Pressemitteilungen

Neue Rettungstransportwagen für Rettungswachen im Eifelkreis

Der neue Rettungstransportwagen (RTW) Modell „Rheinland-Pfalz“ ersetzt in den Rettungswachen Badem und Speicher die bisher in die Jahre gekommenen beiden alten Rettungstransportwagen, die jeweils beide eine Kilometerleistung von über 400.000 KM aufweisen.

Die neue Fahrzeuggeneration stellt einen Quantensprung in Sachen Komfort und Bedienung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dar. Schwerpunkt dieser neuen Konzeption war es insbesondere die Hebe- und Tragebelastung der Dienstkräfte zu reduzieren und den Komfort für den Patienten zu verbessern. Durch ein automatisches Trageneinzugsystem und einen Tragestuhl mit Treppensteiger wird der Mitarbeiter maßgeblich entlastet. Insgesamt wurden in die beiden „fahrenden Intensivstationen“ fast 455.000 € investiert, 290.000 € für die Basisfahrzeuge und ca. 165.000 € für die medizinische Ausstattung.

Der Eifelkreis Bitburg-Prüm verfügt über acht rund um die Uhr besetzte Rettungswachen. Insgesamt wurden im Jahre 2021 19.468 Einsätze gefahren, wobei auf die Rettungswache Badem 1.587 Einsätze (8,15%) und die Rettungswache Speicher 1.445 (7,42%) der Einsätze entfallen. Beide Rettungswachen sind Lehrrettungswachen. Das DRK bildet aktuell auf seinen insgesamt fünf Lehrrettungswachen 17 junge Menschen zu Notfallsanitätern aus.

Die Schlüsselübergabe erfolgte durch die Präsidentin Monika Fink und den Kreisgeschäftsführer Rainer Hoffmann an die jeweiligen Rettungswachenleiter*in Birthe Thomsen und Daniel Lonien. Mit dabei waren die übrigen Mitglieder des geschäftsführenden Präsidiums: Vizepräsident Moritz Petry, Vizepräsidentin Mathilde Weinandy, Schatzmeister Rainer Nickels und der stellv. Leiter Rettungsdienst Thomas Nußbaum.


DRK RTW Badem

Foto: Rettungswachenleiter Daniel Lonien und das Team der Rettungswache Badem mit dem neuen RTW

 

DRK RTW Speicher

Foto: Das neue Fahrzeug für der Rettungswache Speicher

Quelle: DRK Kreisverband Bitburg-Prüm e.V.

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.