Menu

Sie sind hier: Pressemitteilungen

Bitburger Impfzentrum ab dem 7. Januar 2022 wieder geöffnet

Das vom Eifelkreis Bitburg-Prüm in Kooperation mit dem DRK-Kreisverband Bitburg-Prüm e.V. betriebene Landesimpfzentrum am Wasserturm in Bitburg ist künftig mittwochs von 17 bis 21 Uhr und freitags, samstags und sonntags von 8 bis 16 Uhr geöffnet.

Für die Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfung ist grundsätzlich eine Terminreservierung auf  https://impftermin.rlp.de/ oder über die Hotline 0800 57 58 100 (Mo - Fr 8:00 - 18:00 Uhr und Sa – So 9:00 - 16:00 Uhr) erforderlich.

Die Registrierung für eine Auffrischungsimpfung ist für über 18-jährige Personen mit einem Abstand von vier Monaten zur vollständigen Impfserie möglich. Die Terminvergabe erfolgt nach fünf Monaten.

Update: 22.12.2021, 11:30 Uhr

Gesundheitsminister Hoch gibt bekannt:  "Ab 1. Januar 2022 kann sich jeder für eine Auffrischungsimpfung registrieren, dessen vollständiger Impfschutz drei Monate zurückliegt."

Für Personen, die bisher eine Impfung mit dem Vektor-Impfstoff von Johnson & Johnson erhalten haben wird frühestens nach vier Wochen eine Auffrischung empfohlen.

Nach den rheinland-pfälzischen Vorgaben werden in der Regel unter 30-Jährige mit dem Impfstoff „Biontech“, über 30-Jährige mit „Moderna“ geimpft.

Mitzubringen sind Personalausweis, Impfpass, zur schnelleren Registrierung die Krankenkassenkarte und, falls vorhanden, ein Medikamentenplan.

Der Aufklärungsbogen zur Schutzimpfung gegen COVID-19 (Corona Virus Disease 2019) mit mRNA- und Vektorimpfstoffen kann unter https://impftermin.rlp.de/impfdokumente/ eingesehen werden.


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 21.12.2021

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.