Menu

Sie sind hier: Pressemitteilungen

Hochwasser: Beschädigte oder verloren gegangene Abfalltonnen werden kostenfrei ersetzt

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.) hat in den Tagen nach der Hochwasserkatastrophe vom 14. Juli die Wiederbeschaffung beschädigter oder weggeschwemmter Abfalltonnen kostenlos durchgeführt. Satzungsgemäß wurde für die Anlieferung von Ersatztonnen die Berechnung von 26,42 € angekündigt.

Aufgrund von Beschwerden aus der Bevölkerung hat sich der Erste Kreisbeigeordnete Michael Billen nun mit dem Zweckverband A.R.T. auf eine unbürokratische und bürgerfreundliche Lösung verständigt: Haushalte im Eifelkreis Bitburg-Prüm, denen im Zuge der Unwetterkatastrophe eine Abfalltonne beschädigt wurde oder verloren gegangen ist, werden gebeten, ihren Bedarf an einer Ersatztonne der Kreisverwaltung zu melden. Vonseiten des Zweckverband A.R.T. wird ein kostenfreier Ersatz zugesichert.

Tel. 06561 15-0
Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Meldungen über gefundene Abfalltonnen werden direkt vom Zweckverband A.R.T. entgegen genommen (Service-Telefon: 0651 9491414, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 19.08.2021

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.