Menu

Sie sind hier: Pressemitteilungen

Trinkwasser-Abkochgebot für die Ortsgemeinden Nattenheim und Fließem

Die extreme Wettersituation der letzten Woche hat einzelne Wassergewinnungsanlagen des Eifelkreises Bitburg-Prüm mit Oberflächenwasser beeinflusst. Nach den vorliegenden Untersuchungsergebnissen wurde eine mikrobakterielle Grenzwertüberschreitung in der Wasserversorgung der Orte Nattenheim und Fließem festgestellt.

In gemeinsamer Abstimmung zwischen dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung und der betriebsführenden KNE-Kommunale Netze Eifel AöR wird aus diesem Grund ab sofort ein Abkochgebot für die Ortsgemeinden Nattenheim und Fließem (Verbandsgemeinde Bitburger Land) ausgesprochen.

Bitte beachten:

  • Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht
  • Lassen Sie das Wasser mindestens 3 Minuten aufkochen.
  • Nehmen Sie für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden ausschließlich abgekochtes Leitungswasser oder industriell abgepacktes Mineralwasser.
  • Sie können das Leitungswasser für die Toilettenspülung und andere Zwecke (z. B. Dusche) ohne Einschränkungen nutzen; achten Sie darauf, das Wasser nicht zu schlucken.

Die Wassergewinnungsanlagen des Eifelkreises Bitburg-Prüm, die zur Trinkwasserversorgung genutzt werden, sind in mikrobiologisch einwandfreiem Zustand. Die festgestellte Verunreinigung in den Verteilungsnetzen wird durch Desinfektion mittels Chlor beseitigt. Die Chlorwerte bei dieser Desinfektion bewegen sich in dem nach der Trinkwasserverordnung zulässigen Rahmen.
Entsprechende Geruchsbeeinträchtigungen sind nicht auszuschließen.

Nach Abschluss der Desinfektionsmaßnahmen wird eine Nachuntersuchung des Trinkwassers durch das akkreditierte Labor der KNE AöR vorgenommen. Sofern diese nicht zu beanstanden ist, erfolgt eine Aufhebung des Abkochgebotes.

Die betroffenen Haushalte werden umgehend mittels Lautsprecherdurchsagen und Handzetteln über das Abkochgebot informiert. Sie werden ebenfalls informiert, sobald das Trinkwasser wieder einwandfrei ist. Bitte geben die Informationen an Mitbewohner und Nachbarn weiter.


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 22.07.2021

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.