Menu

Sie sind hier: Pressemitteilungen

Zufahrten zu den Wintersportgebieten „Schwarzer Mann“ und „Wolfsschlucht“ bei Prüm bleiben gesperrt

Aufgrund der aktuellen Witterungsverhältnisse führt der Schneebruch, sowohl in den Wintersportgebieten selbst, als auch im Bereich der Zufahrtsstraßen, zu gefährlichen Situationen. Trotz permanenter verkehrssichernder Arbeiten ist eine Freigabe noch nicht möglich. Da auch in den kommenden Tagen weitere winterliche Verhältnisse erwartet werden, sind die Zufahrtsstraßen bis einschließlich Sonntag, 17. Januar 2021 voll gesperrt.

Die zuständigen Behörden und die Polizei Prüm werden mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei des Landes Rheinland-Pfalz auch am kommenden Wochenende sowohl die Einhaltung der verkehrsbehördlichen Anordnungen, als auch die Einhaltung der Regelungen zur Bekämpfung der Pandemie überwachen. Die Überwachungsmaßnahmen werden sich nicht auf die Wintersportgebiete beschränken. Gegebenenfalls werden weiträumige Absperrungen oder Umleitungen eingerichtet. Derzeit stehen in den lokalen Wintersportgebieten im Eifelkreis keine touristische Infrastruktur, keine Gastronomie und keine Sanitäranlagen zur Verfügung.

Es wird um Beachtung und Verständnis gebeten.


Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 12.01.2021


Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.