Menu

Sie sind hier: Pressemitteilungen

Umweltpreis Rheinland-Pfalz 2019

Ministerin Ulrike Höfken gibt den Startschuss für den diesjährigen Umweltpreis Rheinland-Pfalz 2019. Auch in diesem Jahr können sich Vereine, Einzelpersonen, Initiativen, Firmen, Institutionen, Kommunen oder Verbänden für den Umweltpreis Rheinland-Pfalz bewerben. Der Preis steht 2019 unter dem Motto: „Nachhaltig isst besser“. Gesucht werden herausragende Leistungen aus dem Bereich der Ernährung der Zukunft, die gesünder, ökologischer, fairer, tierschutzgerechter sein sollte.

 Ob Kochprojekte in der Schule oder Kita, Projekte und Ideen zum plastikfreien Lebensmitteleinkauf, zur nachhaltigen Lebensmittelherstellung und tiergerechten Haltung – gesucht sind innovative Lösungen für eine nachhaltige Ernährung in ihrer ganzen Bandbreite. Denkbar sind außerdem Bewerbungen zum Beispiel bezüglich Ernährungsbildung, zur nachhaltigen Verpflegung, zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, zur Reduzierung von Verpackungen oder zur tier- und umweltgerechten Lebensmittelproduktion.

Der Umweltpreis des Landes wird seit 1991 vergeben und ist mit insgesamt 9.000 Euro dotiert. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt. Bewerben können sich Personen ab dem 16. Lebensjahr. Die  vorgeschlagenen Projekte können aus folgenden Bereichen kommen:

  •  Vereine, Verbände (Nichtregierungsorganisationen)
  •  Lebensmittelhandel
  •  Schulen, Kitas, Senioreneinrichtungen
  •  Kommunen und andere Träger der Außer-Haus-Verpflegung
  •  Caterer
  •  Lebensmittelhersteller
  •  Landwirtschaft

 Der Bewerbungs- und Vorschlagsbogen kann im Internet heruntergeladen werden unter www.mueef.rlp.de/de/themen/naturschutz/aktuelles/umweltpreis-rheinland-pfalz-2018/. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung oder Ihren Vorschlag auf den entsprechenden Bögen bis Samstag, 18. Mai 2019 an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder auf dem Postweg an: Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz, Referat 28, Kaiser-Friedrich-Str. 1, 55116 Mainz.

 

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 02.04.2019

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok