Menu

Sie sind hier: Pressemitteilungen

Trichinen- Untersuchung: Probenentnahme durch Jäger

  Mit der "Ersten Verordnung zur Änderung von Vorschriften zur Durchführung des gemeinschaftlichen Lebensmittelhygienerechts vom 11. Mai 2010" wurden die für Wild geltenden Lebensmittelhygienevorschriften insbesondere hinsichtlich der Untersuchung auf Trichinen und die Probenahme durch Jäger geändert. Im Klartext bedeutet dies, dass unter bestimmten Voraussetzungen Jäger Trichinenproben entnehmen dürfen. Eine Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme an einer Schulung "Entnahme von Trichinenproben bei Wildschweinen". Diese Schulungen organisiert die Kreisgruppe in Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt des Eifelkreises Bitburg-Prüm.

Der nächste Termin ist am Freitag, 2. Mai 2014 um 18 Uhr im Hotel Eifelbräu in Bitburg. Eine Anmeldung mit vollständiger und gut lesbarer Adresse, Telefon- und Faxnummer und der Mail-Adresse an die Geschäftsstelle der Kreisgruppe Bitburg-Prüm Postfach 1354, 54623 Bitburg, Fax: 06569-960725 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist hierfür erforderlich.

Eine telefonische Anmeldung ist nicht möglich. Alle angemeldeten Jäger erhalten weitere Unterlagen zugeschickt.

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 10.04.2014

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.