Menu

Sie sind hier: Wirtschaft

Öffentliche Ausschreibungen

Über Ausschreibungsdatenbanken können sich die mittelständischen Betriebe aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm schnell und bequem im Internet über aktuelle "Öffentliche Ausschreibungen" in Rheinland-Pfalz und den angrenzenden Bundesländern sowie auf europäischer Ebene informieren. Die online zur Verfügung stehenden Informationen können mühelos und unkompliziert nach Fachbereichen selektiert, dann abgerufen und sofort angesehen werden. Dies stellt eine erhebliche Vereinfachung zum herkömmlichen Verfahren dar; die Betriebe können im Voraus genau prüfen, ob die Ausschreibungsunterlagen überhaupt für sie in Frage kommen. Die von der Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm eingerichtete Rubrik "Öffentliche Ausschreibungen" soll den kleinen und mittelständischen Unternehmen im Eifelkreis Bitburg-Prüm bei der Recherche nach den jeweils passenden öffentlichen Ausschreibungen behilflich sein.

Der Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB) ist mit sieben Niederlassungen in Rheinland-Pfalz vertreten. Die Regionalstelle Trier ist für den Eifelkreis Bitburg-Prüm zuständig. Auf dieser Seite sind insbesondere Leistungen im Zusammenhang mit der Erweiterung des Flugplatzes Spangdahlem ausgeschrieben. Der LBB veröffentlicht im Internet, wie auch in der Tagespresse und dem Bundesausschreibungsblatt, Ankündigungen über zu vergebende Bau-, Liefer- und Ingenieurleistungen (VOB, VOL, VOF). Auf einer Seite des Deutsches Ausschreibungsblatt sehen Sie kostenfrei die aktuellen Ausschreibungen der Vergabestellen in Rheinland-Pfalz.

Als weiterer Anbieter steht das Euro-Info-Centre Trier (EIC) zur Verfügung. Es ist eines von 24 regionalen Kompetenzzentren im Zusammenhang mit dem Modellvorhaben Transbau das Internetportal für mittelständische Bauunternehmen. Ziel des Projektes ist es, einen integrierten Ausschreibungsprozess, zugeschnitten auf mittelständische Bauunternehmen, zu schaffen. Der Service umfasst die Information mit den neuesten Vorschriften, Verordnungen und Normen sowie einen Software-Katalog mit Anbietern und Kommentaren in Rubriken wie CAD, Kalkulation, und Bauplanung. Weiterhin ist eine Nachunternehmersuche mit Hilfe von Unternehmenslisten möglich, uvm. Durch eine kostenlose Registrierung kann man die aktuellen Ausschreibungstexte einsehen. Über den Link ist ein Zugang zu einer ebenfalls kostenlosen, informativen Datenbank mit öffentlichen Ausschreibungen auf EU-Ebene möglich. Hier können Projekte eingesehen werden, die europaweit ausgeschrieben sind.

Die Firma subreport ist der führende Informationsdienst für öffentliche und gewerbliche Ausschreibungen in Deutschland. subreport hat sich spezialisiert auf die umfassende und übersichtliche Recherche und die Aufbereitung von Ausschreibungsinformationen. Sie erfasst alle Ausschreibungen in Deutschland und prüft diese auf Plausibilität. Hier können die Daten abgerufen werden. Allerdings ist dieser Dienst ab einem gewissen Punkt der Suche kostenpflichtig. Wurde z.B. eine Suche gestartet, erhält man eine bisher noch kostenfreie, stichpunktartige Ergebnisliste. Möchte man sich ein Projekt genauer ansehen und wählt dieses per Mausklick aus, so wird unmittelbar eine Gebühr von ca. 4 EUR pro Anzeige fällig.

Zu erwähnen ist außerdem, dass für alle letztendlich angeforderten bzw. bestellten Ausschreibungstexte/Leistungsverzeichnisse und Planunterlagen wie gewöhnlich verschieden hohe Gebühren zu entrichten sind.

Übergangsmanagement Schule-Beruf im Eifelkreis Bitburg-Prüm

Die SBP Strukturfördergesellschaft Bitburg-Prüm mbH führt eine EU-Ausschreibung im offenen Verfahren zum Übergangsmanagement Schule-Beruf im Eifelkreis Bitburg-Prüm durch. Nähere Informationen hierzu sind im Informationssystem für die Europäische öffentliche Auftragsvergabe unter der Internetadresse www.ted.europa.eu erhältlich. Die Angebotsfrist endet am 27.03.2017.

Dokumente & Downloads

LV_Uebergangsmanagement.pdf

Zuständig

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel