Menu

Sie sind hier: Landkreis

Partnerkreise

Landkreis Sonneberg

Die Partnerschaft mit Sonneberg entstand im Jahre 1990, nach dem Fall der Berliner Mauer und der Öffnung der innerdeutschen Grenzen.

Im Rahmen dieser Partnerschaft leistete der Eifelkreis Bitburg-Prüm über einen längeren Zeitraum Verwaltungshilfe beim Aufbau einer Kreisselbstverwaltung im Kreis Sonneberg.

Wappen Kreis Sonneberg Durch unregelmäßige wechselseitige Begegnungen der Kreistage, durch Kontakte der Kreisverwaltungen sowie durch partnerschaftliche Begegnungen von Schulen und Vereinen im Kreisgebiet wird diese Partnerschaft mit Leben erfüllt.

Unser Partnerkreis Sonneberg liegt im Süden des Freistaates Thüringen im Südhang des Thüringer Waldes, des größten zusammenhängenden Waldgebietes Deutschlands.

 

Über 433 Quadratkilometer erstreckt sich die Fläche des Landkreises Sonneberg, mit einer Einwohnerzahl von fast 70.000 Einwohnern.

Internetpräsentation des Landkreises Sonneberg

Landratsamt Sonneberg
Bahnhofstraße 66
96515 Sonneberg

Tel: 03675 / 871-0
Fax: 03675 /871-5220

Kreis Kędzierzyńsko-Kozielski

Die Partnerschaft mit dem polnischen Kreis Kedzierzynsko-Kozielski (deutsch: Heydebreck-Cosel) in Oberschlesien wurde seit 1999 im Rahmen des "Freundschaftskreises Rheinland-Pfalz / Oppeln" angebahnt.

Gegenseitige Besuche von offiziellen Delegationen aus Bitburg-Prüm und Kedzierzyn-Kozle fanden in den Jahren 2000/2001 statt.

Wappen Kreis Kedzierzyn-Kozielski Ein Partnerschaftsvertrag zwischen beiden Kreisen wurde am 2. Oktober 2001 unterzeichnet. Unterstützt wird die Kreispartnerschaft durch eine weitere kommunale Partnerschaft der Verbandsgemeinde Bitburg-Land mit Klein-Strehlitz sowie durch freundschaftliche Kontakte zwischen sozialen Einrichtungen, Sport- und Kulturinstitutionen im Kreisgebiet. Angestrebt werden auch schulische Partnerschaften und Jugendbegegnungen.

Partnerschaftsvertrag

Die Kreise Kedzierzynsko-Kozielski und Bitburg-Prüm vereinbaren auf der Grundlage des Vertrages zwischen der Republik Polen und der Bundesrepublik Deutschland über die gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit vom 17.06.1991 und auf der Grundlage des Beschlusses des Kreisrates Kedzierzyn-Kozle vom 28.09.2001 eine Partnerschaft, um die Begegnungen der Menschen aus den beiden Kreisen, den kulturellen Austausch und die kommunale Selbstverwaltung im Sinne eines geeinten Europas zu fördern.

Die Partnerschaft gründet sich auf den seit dem Jahre 1999 aufgebauten Kontakten und soll von den Bürgern, Vereinen und nicht staatlichen Organisationen, insbesondere auch durch einen Schüler- und Jugendaustausch, mit Leben erfüllt werden. Beide Kreise bekräftigen den Willen, ihre Beziehungen zu vertiefen und einen regen Erfahrungs- und Informationsaustausch zu pflegen. Hierdurch wollen sie die gemeinsame Zusammenarbeit in den Bereichen Verwaltung, Wirtschaft, Landwirtschaft, Bildungswesen und Kultur entwickeln und sich gegenseitig Hilfestellung bei der Gewinnung von Fördermitteln der Europäischen Union gewähren.

Sie unterstützen zum Wohle der Menschen in beiden Kreisen die Entstehung von Partnerschaften auf der Gemeindeebene. Deren Ziel soll es sein, das gemeinsame gesellschaftliche, religiöse und kulturelle Leben zu fördern, da dies Garant für das dauerhafte Bestehen der Partnerschaft ist.Diese Kreispartnerschaft soll durch die Begegnung von Menschen Verständigung und Freundschaft ermöglichen, um Vorurteile abzubauen und um so zu einer friedvollen Zukunft im vereinten Europa beizutragen.

Internetpräsentation des Kreises Kedzierzynsko-Kozielski

Dokumente & Downloads

25_Jahre_Freundschaft.pdf

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel