Menu

Sie sind hier: Was erledige ich wo?

Tierseuchenkasse

Nach dem Tierseuchengesetz regeln die Länder, wer für die Entschädigungsleistungen für aus Gründen der Tierseuchenbekämpfung getötete oder verendete Tiere zuständig ist. In Rheinland-Pfalz ist dies die Tierseuchenkasse. Entschädigungen sind nach den §§ 66 bis 72 b TierSG für den Verlust von Tieren zu gewähren, die sich im Zeitpunkt ihres Todes oder der Anordnung ihrer Tötung im Geltungsbereich dieses Gesetzes befunden haben. Darüber hinaus kann die Tierseuchenkasse für Tierverluste, die durch Tierseuchen oder deren Bekämpfung entstanden sind, Beihilfen gewähren. Maßnahmen, die tierseuchenrechtlich vorgeschrieben sind oder planmäßig zur Bekämpfung von Tierseuchen und Tierkrankheiten sowie der Erhaltung der Tiergesundheit dienen, soll sie finanziell unterstützen. Die Tierseuchenkasse ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts, die die Bezeichnung Tierseuchenkasse Rheinland-Pfalz trägt. Sie ist bei der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz angesiedelt. Die Organe der Tierseuchenkasse sind die Vertreterversammlung und der Vorsitzende. Weitere Informationen bietet die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz.

Zuständig

  • Heck, Rudolf

    Amtsleiter

    Tel.: 06561 15-3320
    Kontaktformular
  • Dr. Pfannenschmidt, Florian

    Fachlicher Leiter und stellv. Amtsleiter

    Tel.: 06561 15-3370
    Kontaktformular
  • Rissling, Ludmilla

    Allgemeine Veterinärverwaltung

    Tel.: 06561 15-3371
    Kontaktformular
  • Schilz-Schmitt, Hiltrud

    Allgemeine Veterinärverwaltung

    Tel.: 06561 15-3390
    Kontaktformular

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel