Menu

Sie sind hier: Was erledige ich wo?

Besonders geschützte Flächen und Landschaftsbestandteile

Bestimmte Flächen und Landschaftsbestandteile genießen einen besonderen Schutz. Neben den Fauna-Flora-Habitat-Gebieten und den Vogelschutzgebieten sind in Rheinland-Pfalz besonders geschützt:

  • Naturschutzgebiete
  • Landschaftsschutzgebiete
  • Naturparke
  • geschützte Landschaftsbestandteile
  • Naturdenkmäler

Die Unterschutzstellung erfolgt jeweils durch eine Rechtsverordnung, die für Naturparke und Naturschutzgebiete von der oberen Naturschutzbehörde erlassen werden. Dies gilt auch für Landschaftsschutzgebiete, die die Kreisgrenzen überschreiten.

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm bestehen derzeit

  • die Naturparke Südeifel und Nordeifel
  • das Landschaftsschutzgebiet "Zwischen Ueß und Kyll"
  • 30 Naturschutzgebiete
  • 146 Naturdenkmäler

Hier sind bestimmte Vorhaben und Handlungen verboten bzw. unterliegen einem besonderen Genehmigungsvorbehalt. Bei Verstößen in Naturschutzgebieten kommt auch eine strafrechtliche Verfolgung in Betracht.

Unabhängig von den vorgenannten, durch Rechtverordnung ausgewiesenen Schutzgebieten sind bestimmte Teile von Natur und Landschaft, die eine besondere Bedeutung als Lebensräume von Pflanzen und Tieren haben, nach § 30 Bundesnaturschutzgesetz gesetzlich geschützt. Weitere Bestimmungen zum Schutz von Lebensräumen finden sich in § 39 Bundesnaturschutz­gesetz. Hier ist u. a. das Verbot enthalten, die Bodendecke flächig abzubrennen oder umfangreichere Gehölzschnitt­maßnahmen in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September durchzuführen. Die untere Naturschutzbehörde kann im Einzelfall unter bestimmten Umständen aus wichtigen Gründen Ausnahmen zulassen, sofern im Gesetz bzw. der jeweiligen Verordnung diese Möglichkeit aufgeführt ist. Bei Verboten, die keine Ausnahmeregelung vorsehen, kann eine Befreiung beantragt werden. Zuständig für die Erteilung der Befreiung, die an enge Voraussetzungen gebunden ist, ist grundsätzlich die obere Naturschutzbehörde, also die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord in Koblenz.

Zuständig

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel