Menu

Sie sind hier: Was erledige ich wo?

Anlagen am Gewässer

Die Errichtung von Anlagen in einer Entfernung bis zu 10 m zu Gewässern dritter Ordnung bzw. 40 m zu Gewässern erster und zweiter Ordnung bedürfen gemäß § 36 Wasserhaushaltsgesetz und § 31 Landeswassergesetz einer wasserrechtlichen Genehmigung.

Zuständig ist grundsätzlich die Kreisverwaltung als untere Wasserbehörde.

Die Genehmigung wird entweder im Rahmen eines Baugenehmigungsverfahrens oder, falls keine Baugenehmigung erforderlich ist, im Rahmen eines eigenständigen wasserrechtlichen Verfahrens erteilt.

Als Beispiele können hier genannt werden

  • Brückenbauwerke,
  • Gewässerkreuzungen, z.B. durch Abwasserleitungen,
  • Aufschüttungen,
  • vor allem aber auch Gebäude und sonstige bauliche Anlagen an Gewässern.

Zuständig

  • Knauf, Martina

    Fachbereichsleiterin Umwelt, Gewässerschutz

    Tel.: 06561 15-3211
    Kontaktformular
  • Schons, Richard

    Immissionsschutz, Gewässerschutz

    Tel.: 06561 15-3160
    Kontaktformular
  • Wiedemeyer, Sonja

    Gewässerschutz,Naturschutz,Artenschutz

    Tel.: 06561 15-3242
    Kontaktformular
  • Reiffers, Daniela

    Gewässerschutz, Immissionsschutz

    Tel.: 06561 15-3191
    Kontaktformular

Arbeitgebermarke Eifel Region Trier  Leader  Familienportal Eifelkreis  Zukunftsinitiative Eifel  Baukultur Eifel